Sind Bündnis90/Die Grünen wissenschaftsfeindlich? – Fragen nach der Kompetenz in Gesundheitspolitik und Gentechnologie

Da wir kurz vor der Bundestagswahl stehen, sind Parteiprogramme, die unsere Blogthemen betreffen, besonders interessant. Die GRÜNEN halte ich bei näherer Betrachtung jedenfalls für unwählbar. Ein Gastbeitrag von Walter Müller Der folgende Auszug aus dem Wahlprogramm 2017 von Bündnis90/Die Grünen erregte meine Aufmerksamkeit und veranlasste mich zu einer E-Mail-Anfrage an den Bundesgeschäftsführer Michael Kellner, den…

Schweiz: „Komplementärmedizin soll anderen Fachrichtungen gleichgestellt werden“

Diese Argumentation schlägt doch dem Fass den Boden aus … Komplementärmedizin soll anderen Fachrichtungen gleichgestellt werden Bern, 02.05.2014 – Die Leistungen der anthroposophischen Medizin, der traditionellen chinesischen Medizin, der Homöopathie und der Phytotherapie sollen grundsätzlich von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen werden. Dabei sollen umstrittene Leistungen gezielt daraufhin überprüft werden, ob sie wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich…

Pseudowissenschaft an deutschen Universitäten – Ein Doktor in Elfenkunde!?

Neben der Homöo-Akademie in Traunstein, die ein Hochschulstudium für Homöopathie einführen will, gibt es ja bereits einigen Wildwuchs, der sich etablieren konnte. 3sat hat Anfang 2012 kritisch darüber berichtet, ich hatte damals den Beitrag hier auch angekündigt, nur irgendwie scheint das alles niemanden groß zu interessieren. Wissenschaftler hätten längst geballt aufschreien müssen! Ein Doktor in…

Masern-Land Deutschland – folgt bald die Impfpflicht?

„Deutschland bleibt ein Masern-Land“ : Sie beginnen zunächst mit Schnupfen, Husten oder Fieber, sorgen dann für bräunlich-rosafarbene Hautflecken und können mitunter tödlich enden: Masern. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) will die Krankheit möglichst bald ausrotten. Doch Deutschland ist davon weit entfernt. In diesem Jahr ist die Zahl der Erkrankungen nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) in Berlin…

Pharmabashing & CO – Die „Alternativ-Medizin“ und der erwünschte Nocebo-Effekt

Das Hauptinteresse der Pharmaindustrie ist Geld zu verdienen und dafür gehen sie über Leichen. Medikamente haben so viele Nebenwirkungen, dass sie erst richtig krank machen. Das ist gewollt, denn Menschen müssen krank sein, damit die Pharma Geld verdient. Krebs könnte längst geheilt werden, aber mit Chemo- und Strahlentherapie wird am meisten verdient. Der Schaden ist…

Mit einer neuen Regierung wird das Homöopathie-Unterstützungs-Theater munter weiter gehen!

Der Deutsche Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) hat sich natürlich bereits vor der Wahl rege darum gekümmert, was ihnen im Zuge einer nächsten Regierung blühen könnte. Wer politisch interessiert ist weiß, oder kann sich zumindest denken, was dabei herauskam. Selbstverständlich wieder eine große Enttäuschung für alle Skeptiker: Nach der Wahl: Perspektiven für die Homöopathie? Nach der…

TV -Tipp: „Esoterik sickert in unsere Hochschulwelt“

3sat, 23.01.2012, 18.30 Uhr: Ein Doktor in Elfenkunde Pseudowissenschaft an deutschen Universitäten „Esoterik sickert in unsere Hochschulwelt und wir müssen vehement laut Einhalt gebieten“, sagt Prof. Josef Pfeilschifter, Dekan der Uni Frankfurt am Main. „Wir müssen auch bereit sein, Humbug als Humbug zu bezeichnen.“ Kreationisten, Anthroposophen, Homöopathen und andere „Komplementärmediziner“ lehrten bereits als Gastredner, manche…