Der 6. „Welt-Skeptiker-Kongress“ in Berlin

Wissenschaft ist toll und wahnsinnig interessant. Der „Welt-Skeptiker-Kongress“, der in den letzten drei Tagen in Berlin stattgefunden hat, könnte zur „Erleuchtung“ manch naiver Esoterik-Gemüter beitragen, sofern man sich auf Fakten einlassen würde.  Ob nun Kreationismus oder Alternativ-Heil-Bullshistic, für jeden „Verirrten“ war was dabei. Hier sämtliche GWUP–Berichte zum Kongress  Der 6. World Skeptics Congress in Berlin hat begonnen. In…

TV -Tipp: „Esoterik sickert in unsere Hochschulwelt“

3sat, 23.01.2012, 18.30 Uhr: Ein Doktor in Elfenkunde Pseudowissenschaft an deutschen Universitäten „Esoterik sickert in unsere Hochschulwelt und wir müssen vehement laut Einhalt gebieten“, sagt Prof. Josef Pfeilschifter, Dekan der Uni Frankfurt am Main. „Wir müssen auch bereit sein, Humbug als Humbug zu bezeichnen.“ Kreationisten, Anthroposophen, Homöopathen und andere „Komplementärmediziner“ lehrten bereits als Gastredner, manche…

Evangelikale Mission – Unsere Kinder sind in Gefahr?

Annette Kick, evangelische Weltanschauungsbeauftragte Württembergs, äußerte sich bereits Ende 2006 zu den unterschätzten Einflüssen fundamentalistischer Christen auf die Kinder unserer Gesellschaft: […] „Aber auch der Rest der Gesellschaft hat einiges zu lernen. Es kommt vor, dass Kommunen im Verbund mit umstrittenen Glaubensgemeinschaften Ferienprogramme für Kinder anbieten. Jugendämter entdecken bei genauerem Nachsehen auf der Liste potentieller…

Die Invasion der bibeltreuen Evangelikalen

Die Tatsache, dass wir im 21. Jahrhundert leben, bedingt nicht, dass die Weltbevölkerung aufgeklärter wäre als je zuvor. Trotz  enormer wissenschaftlicher Erkenntnisse, die heute Aufschluss über viele Fragen geben, über die in der Vergangenheit nur spekuliert werden konnte, wodurch Mythen und Glaubenskonstrukte entstanden und die als einzige Möglichkeit für unzählige Antworten auf Unerklärliches dienten, wurde…

Die unterschätzte Gefahr der Esoterik

Bei den Diskussionen, die man momentan zum Thema pro und contra Esoterik verfolgen kann, kristallisiert sich immer sehr schnell heraus, dass Anhänger vehement dafür plädieren, dass ihre Einstellung unter der Prämisse der Meinungsfreiheit von jedem zu akzeptieren sei. Ferner wird darauf verwiesen, dass es keine Pauschalurteile über die Szene geben könne, weil es neben Scharlatanen…