Das faschistoide Gedankengut der Esoterik

Hugo Stamm schreibt im TagesAnzeiger: … Manche Ideen der modernen Esoterik haben eine braune Schlagseite, und radikale Anhänger pflegen ein faschistoides Gedankengut. Verhängnisvoll dabei ist, dass Esoterik in der breiten Bevölkerung ganz anders wahrgenommen wird. Die moderne Spiritualität gilt als sanfte Diszplin und Gegenkonzept zu unserer techniklastigen Umwelt und dem unmenschlichen Wirtschaftssystem. Esoterik als sanfte…

Christian Clements ‘kritische Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners (SKA)’: ‘Des Steiners neue Kleider’

Die als seriös geltende „Neue Zürcher Zeitung“ veröffentlicht eine Rezension der seit 2013 kontinuierlich erscheinenden ‘kritischen Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners (SKA)’: Was nach „Wissenschaftlichkeit“ und „Unabhängigkeit“ aussieht, ist in Wahrheit eine Öffentlichkeitskampagne für die Anthroposophie. Von Andreas Lichte „Die Freiheit des Erkenntniswegs“ ist die Rezension von David Marc Hoffmann in der „Neuen Zürcher Zeitung“…

Der Impfgegnerwahn des “Chemnitzer Impfsymposiums”, veranstaltet vom Sächsischen Homöopathie-Verein

Die australische Regierung plant Impfverweigerern Sozialleistungen zu entziehen. Die Zahl 1000 wurde in Berlin bei den Masernfällen bereits überschritten und Gesundheitsminister Gröhe scheint langsam einzusehen, dass gegen faktenresistente Impfgegner kein Kraut gewachsen ist. “Hermann Gröhe (CDU) hat Impfgegnern mit Konsequenzen gedroht. Angesichts der hohen Zahl an Masern-Erkrankungen sei es verantwortungslos, nicht zu impfen, sagte der…

Gerichtsurteil: Schauspielerin Ursula Karven darf nicht für Schüßler-Salze werben

“Das Landgericht Karlsruhe hatte die Werbung untersagt, nun unterlag die DHU auch in zweiter Instanz. Die Berufung wurde vom OLG zurückgewiesen, die Begründung liegt noch nicht vor. Revision zum Bundesgerichtshof (BGH) hat das OLG nicht zugelassen.” Karven darf nicht für Schüßler werben Die Schauspielerin Ursula Karven darf nicht für die Schüßler-Salze der Deutschen Homöopathie-Union (DHU)…

Petition im Bundestag gegen Homöopathie-Erstattung

Psiram schreibt: “Am 26.03.2015 ist im Bundestag eine Petition gegen die Erstattung der Homöopathie als sog. Satzungsleistung eingebracht worden. Sie ist kurz und knackig: Text der Petition Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass homöopathische Behandlungsmethoden nicht mehr als Satzungsleistung von gesetzlichen Krankenkassen gezahlt werden dürfen. Begründung Es gibt keinen Wirkungsnachweis für homöopathische Behandlungen. Im Gegenteil:…

Paleo-Diät – “Wieder so eine leicht unsinnige Sache”

Ernährungstrend Paleo-Diät – Wie sinnvoll ist Steinzeit-Ernährung? … Mit Jagen und Sammeln könnte man heutzutage nicht mal mehr die Bewohner von Szenestadtvierteln satt bekommen. Aber man kann so tun, als ginge es. Wer der Steinzeiternährung folgt, isst nur Sachen, die schon damals für die Menschen verfügbar waren: Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte, Eier, Obst und Gemüse,…

Homöopathie: Hahnemann war aus heutiger Sicht eine medizinscher Laie

Hugo Stamm schreibt im Tagesanzeiger: … Die Grundlagen der Homöopathie widersprechen allen wissenschaftlichen Erkenntnissen und Naturgesetzen. Das hindert die Millionen von Konsumenten nicht daran, in einem pseudoreligiösen Glauben an der Überzeugung festzuhalten, Globuli würden eine Heilwirkung entfalten. Auf dieser Schiene ist der Homöopathie offensichtlich nicht beizukommen. Zweifel sollten aber aufkommen, wenn man sich das medizinische…