Irrlehre Waldorfpädagogik: Von wegen Freiheit – alles Karma und Schicksal!

Prof. Jost Schieren, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Der Waldorf-Werber   Von Andreas Lichte BERLIN. (hpd) Jost Schieren ist Professor für Waldorfpädagogik an der anthroposophischen „Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft“, Leiter des „Fachbereichs Bildungswissenschaft“, und verantwortlich für die (Waldorf-) Lehrerbildung … … Reinkarnation macht frei Beim Werber Jost Schieren ist „Reinkarnation“ normal, wird…

„Ein ‚rechter‘ Waldorflehrer soll gehen – Rudolf Steiner bleibt“

Ein neuer Waldorf-Artikel von Andreas Lichte, veröffentlicht im hpd … Ein ‚rechter‘ Waldorflehrer soll gehen – Rudolf Steiner bleibt Nicht zum ersten Mal werden Waldorfschulen im Zusammenhang von „Rechtsextremismus“ auffällig. Erinnert sei hier nur an den „NPD-Waldorflehrer“ Andreas Molau. Nun gibt es einen neuen Fall. Und alles bleibt beim Alten. Wolf-Dieter Schröppe war zwanzig Jahre…

Rudolf Steiners rassistischer Science-Fiction-Trash: ‘Aus der Akasha-Chronik’

Gastbeitrag von Andreas Lichte Rudolf Steiner (1861–1925) behauptete, Einblick in die „Akasha-Chronik“, ein geistiges Weltengedächtnis in der „Ätherwelt“, zu haben. Über diese „Chronik“, in der alle Ereignisse der Geschichte, alle Taten, Worte und Gedanken der Menschheit enthalten seien, schreibt Rudolf Steiner sein Buch … ‘Aus der Akasha-Chronik’(1). Ich versuche, einem Freund den Inhalt zu erklären:…

Rudolf-Steiner-Schule in Schafisheim und Waldorfschule in Halle in der Kritik – System Waldorfpädagogik entlarvt?!

AARGAUER ZEITUNG: … Gleich mehrere Eltern zeigen sich besorgt über die Entwicklung an der Rudolf-Steiner-Schule Aargau in Schafisheim. Ihre Vorwürfe sind massiv: Mobbing, verbale und körperliche Gewalt, Unterdrückung. Sie beklagen sich, dass die Schule unqualifizierte Lehrer beschäftige und die Qualität der Schule schlechter werde. Die Eltern wendeten sich deswegen an den Kinderschutz in Baden. Auch…

War Harry Rowohlt Waldorfschüler??? – Nein, alles Quatsch!

Andreas Lichte: Harry Rowohlt wird immer wieder öffentlich als „prominenter Waldorfschüler“1 genannt, hat aber nie eine Waldorfschule besucht, sondern die „Walddörfer Schule“ in Hamburg, was er in einem pointierten Leserbrief an die „taz“2 klar stellte. Bernd Durstewitz fragt Harry Rowohlt am 1. April 2009 in einem Telefoninterview: Durstewitz: „Haben Sie etwas dagegen, mit der Waldorfschule…

„Gegenteil-Tag, 365 Tage im Jahr – Rudolf Steiner, ‘Denker’ der Waldorfschule“

Ein sehr guter Artikel unseres Waldorf-Experten Andreas Lichte! … Bei Rudolf Steiner ist Gegenteil-Tag, 365 Tage im Jahr Rudolf Steiner erklärt am besten selber, was damit gemeint ist, Zitat Steiner: „Nun glaubt die Wissenschaft, daß das Herz eine Art von Pumpe ist. Das ist eine groteske phantastische Vorstellung. Niemals hat der Okkultismus eine solch phantastische…

Staatliche Waldorfschule Hamburg – Bankrotterklärung der Politik!

Ein Gastbeitrag von André Sebastiani im GWUP-Blog: Am vergangenen Mittwoch wurde bei einer Podiumsdiskussion über den Waldorf-Schulversuch an der Ganztagsschule Fährstraße in Hamburg Wilhelmsburg gesprochen. Eingeladen hatte die Hamburger Regionalgruppe der GWUP. Auf dem Podium saßen die Sektenexpertin Ursula Caberta, der ausgebildete Waldorflehrer und -kritiker Andreas Lichte, die ehemalige Waldorfschülerin Laura Sand, der Inklusionslehrer an…