Staatliche Waldorfschule Hamburg integriert „wesentliche Elemente aus der Waldorf-Pädagogik“!

Die Kritik an dem Projekt einer staatlichen Waldorfschule ist mehr als berechtigt und liegt auf der Hand. Dazu wurde genug argumentiert. Ganz ärgerlich sind die Ignoranz und die Relativierungen von Hamburgs Schulsenator Rabe & Co zum Thema Anthroposophie in der Waldorfpädagogik. Der Versuch, jedem einreden zu wollen, dass bei diesem Projekt die krude esoterische Ideologie…

Hitler, Steiner, Mussolini – Anthroposophie und Faschismus, gestern und heute

Waldorfschulen und Anthroposophie versuchten, mit den Nationalsozialisten zusammenzuarbeiten, wie es in einem Memorandum der Vereinigung der Waldorfschulen an Rudolf Hess offenbar wird: Man erklärte, dass Waldorfschulen „in kleinem Maßstab das verwirklichten, was die Volksgemeinschaft im nationalsozialistischem Staat im Großen anstrebt“.1 Wurde die Anthroposophie von den Machthabern in Deutschland letztlich als weltanschauliche Konkurrenz wahrgenommen, so war sie…

Dank Steiner-Waldorf-Verdummung: jährlich Tote und tausende Kranke durch Masern!

Novo Argumente: Waldorfschulen: Masernepidemie auf Steiners Geburtstagsparty  (von David Fahnert) Jedes Jahr Tote und Tausende Kranke: Das Ziel der WHO, die Masern bis Ende 2010 auszurotten, misslang. [1] Während in den USA die Anzahl der Erkrankten kaum die Tausendermarke erreicht, infizieren sich in Deutschland jährlich Tausende und es werden sogar Impfwarnungen vor der Einreise in den deutschsprachigen…

Waldorfschulen – Es ist ein Skandal, dass Lehrer mit so einer „Ausbildung“ unterrichten dürfen!

Zum gestrigen 150. Geburtstag des Obergurus Rudolf  Steiner wurde mal wieder viel über ihn und seine okkulten Thesen in den Medien berichtet.  Neues gibt es dazu ja wirklich nicht und hier im Blog hatten wir eigentlich schon alles, was es zum Thema zu sagen gibt.  Aufgefallen ist jedoch, dass die aktuelle Berichterstattung auch viele kritische…

Rudolf Steiner – offiziell als Hellseher, Spinner und Rassist entlarvt

150 Jahre Rudolf Steiner – „Aber ich hab’ doch nichts davon gewusst!“ Am 27. Februar 2011 feiert Rudolf Steiner, Begründer der Waldorfschulen, seinen 150 Geburtstag. Doch nicht überall huldigt man dem „Universalgenie Steiner“. In der Neuen Zürcher Zeitung, NZZ, erschien eine Artikelserie, die es Steiner- und Waldorf-Anhängern unmöglich macht, weiter zu behaupten: „Aber ich hab’…

Bildung mit Rudolf Steiner

Die Bildungsstudie der Süddeutschen Zeitung bietet überraschende Einblicke. Auf dem Flyer nur blonde, blauäugige Menschen. Derartige Gestaltung ist man eigentlich nur von den Wahlplakaten der CSU gewöhnt, dann natürlich nicht mit grünen Grundfarben, sondern eher stramm blau-weiß. Aber das Blond ist schon auffällig. Zwölf Fragen sind zu beantworten, alle befassen sich mehr oder weniger mit…

Rudolf Steiners Anregungen zu Rassenhass

3 Jahre Rudolf Steiner ist „zum Rassenhass anreizend bzw. als Rassen diskriminierend anzusehen“ Vor drei Jahren, am 6. September .2007, entschied die „Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien“ (BPjM), dass Bücher Rudolf  Steiners rassistischen Inhalt haben. Die Bücher waren nur knapp der Indizierung durch die BPjM entgangen, weil der Verlag zusicherte, alsbald kommentierte Neuauflagen herauszubringen und bis dahin…

Immer wieder Waldorf

Bei den Ruhrbaronen sind drei neue Artikel zum Thema Waldorfschule erschienen: Waldorfschule: Lehrer gesucht! Waldorfschule: „Detlef Hardorp, der Berlin-Brandenburgische Bullterrier der anthroposophischen Öffentlichkeitsarbeit“ Waldorfschule: Physik vom Hellseher Und hier noch ein ganz besonderes Schmankerl von Michael Ibach, der über die Hintergründe der Rudolf Steiner-Doppelausstellung im Kunstmuseum Wolfsburg berichtet. Der Artikel hat einige Überraschungen zu bieten:…

Ein Vortrag von Andreas Lichte zum Thema „Waldorfschule“ auf Einladung des Ministeriums für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt

Artikel via Ruhrbarone: (Ausnahmsweise mal nicht als Vollzitat gekennzeichnet) Drei Gründe für die Waldorfschule Wir dokumentieren einen Vortrag zum Thema “Sekten und Psychogruppen”, den unser Gastautor Andreas Lichte am 5. Mai auf Einladung des Ministeriums für Gesundheit und Soziales Sachsen-Anhalt hielt. Lichte ist einer der prominentesten Kritiker von Waldorfschulen in Deutschland – und ebenso prominent…

Waldorfschule – auch hier sexueller Missbrauch!

Artikel via EsowatchBlog: Sexueller Missbrauch in Waldorfschule? Täglich werden es mehr Meldungen zum sexuellen Kindesmissbrauch an privaten Schulen und Internaten. Dass nun auch eine Waldorfschule betroffen sein soll, verwundert nicht, ganz im Gegenteil, man konnte eigentlich darauf warten und man kann auch davon ausgehen, dass es nicht bei einem Fall bleiben wird. “Vorwürfe gegen Waldorfpädagoge…