Fans der „Alternativmedizin“ – esoterisch verblendet, wissenschaftsfeindlich, zynisch und egoistisch!

Norbert Aust hat sich auch mal den Nicht-Beruf Heilpraktiker vorgenommen, der meist auf Glaubuli setzt und generell gegen Impfungen wettert bzw. im schlimmsten Fall massiv dagegen aufhetzt, wie Austs Fallbeispiel sehr schön zeigt. derStandard.at titelt: „Die Masern – ein Esoterikschaden“ und klärt in diesem Artikel darüber auf, dass sich das Impfgegnertum nicht im luftleeren Raum…

‘Unsere atlantischen Vorfahren’ im Waldorfkindergarten Schwerte

Gastbeitrag von Andreas Lichte Auf seiner Homepage stellt der Waldorfkindergarten Schwerte „Literatur zur Waldorfpädagogik“ vor. Darunter Rudolf Steiners rassistischer Science-Fiction-Trash „Aus der Akasha-Chronik“. Was hat sich die Verantwortliche, Jana Kowol, dabei gedacht, Steiners Buch „Aus der Akasha-Chronik“ auf die Literaturliste des Waldorfkindergartens Schwerte zu setzen? Das Buch wird so beschrieben, Zitat Literaturliste: „Schilderungen vergangener Entwicklungsstufen…

Rudolf Steiners rassistischer Science-Fiction-Trash: ‘Aus der Akasha-Chronik’

Gastbeitrag von Andreas Lichte Rudolf Steiner (1861–1925) behauptete, Einblick in die „Akasha-Chronik“, ein geistiges Weltengedächtnis in der „Ätherwelt“, zu haben. Über diese „Chronik“, in der alle Ereignisse der Geschichte, alle Taten, Worte und Gedanken der Menschheit enthalten seien, schreibt Rudolf Steiner sein Buch … ‘Aus der Akasha-Chronik’(1). Ich versuche, einem Freund den Inhalt zu erklären:…

Rudolf Steiner, ‘Philosoph’?

Von Andreas Lichte   Rudolf Steiner (1861–1925) begründete die esoterische Weltanschauung „Anthroposophie“. Oft wird Steiner aber auch als „Philosoph“ bezeichnet. Zu Recht? Ein Blick in Steiners Welt, auf seine Quellen. Von Andreas Lichte In der „Rudolf Steiner Gesamtausgabe“ sind bereits „354 Bände und 24 Ergänzungsbände“ erschienen, und „viele stehen noch aus. Damit ist sie schon…

Rudolf-Steiner-Schule in Schafisheim und Waldorfschule in Halle in der Kritik – System Waldorfpädagogik entlarvt?!

AARGAUER ZEITUNG: … Gleich mehrere Eltern zeigen sich besorgt über die Entwicklung an der Rudolf-Steiner-Schule Aargau in Schafisheim. Ihre Vorwürfe sind massiv: Mobbing, verbale und körperliche Gewalt, Unterdrückung. Sie beklagen sich, dass die Schule unqualifizierte Lehrer beschäftige und die Qualität der Schule schlechter werde. Die Eltern wendeten sich deswegen an den Kinderschutz in Baden. Auch…

Bekommt die Technische Universität München nun endlich ein Bewusstsein?

Bekommt die Technische Universität München nun endlich ein Bewusstsein?   Gastbeitrag von Doktor Haus Die TUM ist eine deutsche Exzellenzuniversität und eine der führenden Universitäten Europas. Schwerpunkte: Ingenieur- und Naturwissenschaften. Das steht so unter Google. Aber da kann die TUM noch so exzellent sein, ein Bewusstsein hat sie bis dato nicht. Das kriegt sie nun…

War Harry Rowohlt Waldorfschüler??? – Nein, alles Quatsch!

Andreas Lichte: Harry Rowohlt wird immer wieder öffentlich als „prominenter Waldorfschüler“1 genannt, hat aber nie eine Waldorfschule besucht, sondern die „Walddörfer Schule“ in Hamburg, was er in einem pointierten Leserbrief an die „taz“2 klar stellte. Bernd Durstewitz fragt Harry Rowohlt am 1. April 2009 in einem Telefoninterview: Durstewitz: „Haben Sie etwas dagegen, mit der Waldorfschule…