Rudolf Steiner, ‘Philosoph’?

Von Andreas Lichte   Rudolf Steiner (1861–1925) begründete die esoterische Weltanschauung „Anthroposophie“. Oft wird Steiner aber auch als „Philosoph“ bezeichnet. Zu Recht? Ein Blick in Steiners Welt, auf seine Quellen. Von Andreas Lichte In der „Rudolf Steiner Gesamtausgabe“ sind bereits „354 Bände und 24 Ergänzungsbände“ erschienen, und „viele stehen noch aus. Damit ist sie schon…

Waldorfschule in staatlicher Trägerschaft – offener Brief an Senator Ties Rabe, Hamburg

Waldorfschule in staatlicher Trägerschaft – offener Brief an Senator Ties Rabe, Hamburg von Andreas Lichte, Berlin, 3. September 2012 an: Herrn Senator Ties Rabe Behörde für Schule und Berufsbildung Hamburger Straße 31 22083 Hamburg Kopie an: Prof. Dr. Stefan T. Hopmann Institut für Bildungswissenschaft Sensengasse 3a A-1090 Wien Vorab per E-Mail an: Senator Ties Rabe / Prof. Dr.…

150 Jahre Rudolf Steiner: Prof. Hopmann im Interview über die Waldorf-Sekten-Schule

Gastbeitrag von Andreas Lichte Die Sekte und die Schule – Bildungswissenschaftler Prof. Hopmann im Interview über die Waldorfschule   Ende Dezember 2011 gibt es in Deutschland 227 Waldorfschulen. Betrieben werden sie von der „Anthroposophie als Ersatzreligion des Bildungsbürgertums“, so „Die Zeit“. Bis heute ist Rudolf Steiner (1861–1925), Begründer der Religion Anthroposophie, unangefochtener Guru der Waldorfschulen.…