Homöo-Akademie Traunstein – der Größenwahn Krebs mit Homöopathie heilen zu können!

Der als „Fachbereichsleiter für Theorie und Praxis der Homöopathie“ genannte Heilpraktiker Josef-Karl Graspeuntner ist im „Arbeitskreis klassische Homöopathie Chiemgau“ Mitglied der „Tumorkonferenz Homöopathie“, die sich mit der homöopathischen Behandlung von Krebserkrankungen beschäftigt. Er gibt an, regelmäßig Fortbildungen an der Clinica Santa Croce zu absolvieren, die damit wirbt, die einzige Klinik Europas zu sein, „die Patienten…

Der Heilpraktiker – Narrenfreiheit, Größenwahn und gefährliche Folgen!

Der Wikipedia-Artikel klingt teilweise irgendwie beschönigend 😉 Heilpraktiker ist eine in Deutschland geschützte Berufsbezeichnung für Personen, die nach dem deutschen Heilpraktikergesetz von 1939 in der jeweils geltenden Fassung eine staatliche Erlaubnis besitzen, die Heilkunde auszuüben, ohne über eine ärztliche Approbation zu verfügen.[1] Der Heilpraktiker übt seinen Beruf eigenverantwortlich aus und zählt zu den freien Berufen…

Liebing-Gabel, Sprecherin des Verbandes klassischer Homöopathen: „Heilpraktiker haben eine medizinische Ausbildung“

Christine Liebing-Gabel, Sprecherin des Verbandes klassischer Homöopathen Deutschlands in Ulm, in der Südwest Presse: … Heilpraktiker haben eine medizinische Ausbildung und werden nach einer Prüfung vor dem Gesundheitsamt zugelassen. Im Idealfall arbeiten sie, insbesondere wenn sie einen homöopathischen Behandlungsschwerpunkt haben, eng mit Ärzten zusammen. Der Patient kommt aber nicht drum herum: Er muss selbst entscheiden,…