Der missverstandene Dunning-Kruger-Effekt

Gastbeitrag von Dr. Susanne Kretschmann Fast jeder verwendet den Dunning-Kruger-Effekt (DKE) als Begründung für die irrationalen Ansichten von Verschwörungsgläubigen, Medizingegnern oder Wissenschaftsfeinden. Er bezeichnet die Tendenz inkompetenter Menschen, die eigenen Fähigkeiten zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen. Die Psychologen David Dunning und Justin Kruger hatten in Versuchen festgestellt, dass schlechtere Leistungen bei alltäglichen…