Esoterik: “Gebildete können Irrationales besser rationalisieren”

„WIEN. (hpd) Die alternativen Milieus der Mittelschicht haben sich eine eigene Konsuminfrastruktur geschaffen. Unter emotional aufgeladenen Schlagworten wie “Nachhaltigkeit” und “Natur” gedeihen vom Bioladen bis zur Alternativ“medizin” ganze Branchen. Im Windschatten breiten sich esoterische Angebote aus. Ein Lokalaugenschein aus Wien.“ Eine lesenswerte zweiseitige Reportage zur Esoterik-Szene mit dem Titel „Die Paralleluniversen von Bobostan“ im hpd…

Autorin Claudia Barth über Esoterik, Braune Esoterik und Anthroposophie

  Rezension auf Amazon.de zum Buch „Über alles in der Welt – Esoterik und Leitkultur: Eine Einführung in die Kritik irrationaler Welterklärungen“, von Claudia Barth: „… Wen wundert es da, dass sich Angebote zur Suche nach vermeintlich höherem Erkenntnisgewinn immer stärker durchsetzen. Jüngst wurde in Regierungskreisen beispielsweise ein Verbot der Gentechnologie in der Landwirtschaft laut.…