Der missverstandene Dunning-Kruger-Effekt

Gastbeitrag von Dr. Susanne Kretschmann Fast jeder verwendet den Dunning-Kruger-Effekt (DKE) als Begründung für die irrationalen Ansichten von Verschwörungsgläubigen, Medizingegnern oder Wissenschaftsfeinden. Er bezeichnet die Tendenz inkompetenter Menschen, die eigenen Fähigkeiten zu überschätzen und die Kompetenz anderer zu unterschätzen. Die Psychologen David Dunning und Justin Kruger hatten in Versuchen festgestellt, dass schlechtere Leistungen bei alltäglichen…

Buchempfehlung: „Der Mythos vom Niedergang der Intelligenz“ Von Galton zu Sarrazin: Die Denkmuster und Denkfehler der Eugenik

Das Buch ist eine unbedingte Leseempfehlung. Es müsste eigentlich heißen: „Sarrazin schafft sich ab“, denn auf 208 Seiten werden Sarrazins Thesen so zerlegt, dass von ihnen nichts mehr übrig bleibt. Spannender als jeder Krimi. „Der Mythos vom Niedergang der Intelligenz“ Von Galton zu Sarrazin: Die Denkmuster und Denkfehler der Eugenik, Michael Haller und Martin Niggeschmidt „Die von…