Mennoniten-Kolonien in Bolivien – da trifft der Begriff Parallelwelt absolut zu!

70.000 Mennoniten gibt es in Bolivien. Viele Ultra-Fundis, sogenannte Altkolonier, leben bewusst völlig abgeschottet vom Rest der Welt wie ihre Vorfahren aus dem 17. Jahrhundert, ohne Strom, Medien, Musik, Handys, Autos, etc., weil für sie jeglicher technischer und moderner Fortschritt und jede Freude des Teufels sind. Es gibt nur zwei Bücher, die erlaubt sind, die Bibel und der…