Buch-Tipp: „Kirchenrepublik Deutschland – Christlicher Lobbyismus. Eine Annäherung“, von Carsten Frerk

Zu Carsten Frerk muss man nicht mehr viel sagen, seine Veröffentlichungen zu den Kirchenfinanzen sind legendär. In seinem neuen Buch widmet er sich nun ganz gezielt dem christlichen Lobbyismus in Deutschland. Eine absolute Leseempfehlung, gerade für alle, die naiverweise annehmen, dass bei uns Kirche und Staat getrennt seien. Buchbeschreibung (Alibri-Verlag): „Carsten Frerk beschreibt, wie die…

Buch-Tipp: „Homöopathie neu gedacht“ – Ein Gespräch mit der Autorin Dr. Natalie Grams

Weihnachten steht vor der Tür und was gäbe es Besseres zu verschenken, als ein gutes Buch. Deswegen werde ich zeitnah einige Empfehlungen aussprechen, die mit meinen Blogthemen zu tun haben. Den Anfang macht „Homöopathie neu gedacht – Was Patienten wirklich hilft“ von Natalie Grams. Das Buch ist im Mai erschienen und erregt seitdem viel Aufsehen.…

Buch-Tipp: „Vier Frauen und ein Scharlatan“ von Eva S. Bernauer

Eva S. Bernauer, das Pseudo einer Frau, die seit geraumer Zeit in der Eso-Hochburg Chiemgau lebt, die dort über ihre eigene Brustkrebsdiagnose den Eso-Hardcore-Horror von allen Seiten selbst zu spüren bekam, schrieb ein Buch darüber. Kein Sachbuch, sondern einen Roman. Eine Realsatire, die den Anspruch voll erfüllt, akribisch darzustellen, wie es mittlerweile in der Mainstream-Eso-Szene…

Buch-Tipp: „Wasser, das Wunderelement?: Wahrheit oder Hokuspokus“

Da sich die Mythen rund um die magischen Fähigkeiten von Wasser wie ein Fels in der Brandung halten und nicht nur die Homöopathie sehr gut davon lebt, dass Wasser Informationen speichern und übertragen können soll, wohl gemerkt auch noch dazu nur gewünschte, macht Aufklärung dazu weiterhin viel Sinn. Dass es kein „Wassergedächtnis“ gibt und dass Masaru…