Pseudowissenschaft an deutschen Universitäten – Ein Doktor in Elfenkunde!?

Neben der Homöo-Akademie in Traunstein, die ein Hochschulstudium für Homöopathie einführen will, gibt es ja bereits einigen Wildwuchs, der sich etablieren konnte. 3sat hat Anfang 2012 kritisch darüber berichtet, ich hatte damals den Beitrag hier auch angekündigt, nur irgendwie scheint das alles niemanden groß zu interessieren. Wissenschaftler hätten längst geballt aufschreien müssen! Ein Doktor in…

Buch-Tipp: „Rudolf Steiners langer Schatten“ von Irene Wagner

Irene Wagner: Rudolf Steiners langer Schatten Viele Menschen kennen die Waldorfschule, kaufen Biogemüse von Demeter oder Arzneimittel von Weleda. Sie verbinden diese mit wohlklingenden Begriffen wie „Erziehung zur Freiheit“, Landwirtschaft „im Einklang mit der Natur“ und „ganzheitliche Medizin“. Die okkulten Hintergründe dieser „alternativen“ Angebote sind hingegen den wenigsten bekannt. Doch die Wurzeln von Waldorf &…

Grundgedanken Rudolf Steiners standen der Idee des Nationalsozialismus nahe

Anthroposophie und Nationalsozialismus: „Die Waldorfschulen erziehen zur Volksgemeinschaft“ Die Anthroposophie hatte als konkurrierende Weltanschauung erbitterte Gegner innerhalb des nationalsozialistischen Machtapparats. Sie fand aber auch zahlreiche einflussreiche Förderer und Unterstützer, unter diesen am bekanntesten der „Stellvertreter des Führers“ Rudolf Heß. Was machte die anthroposophischen Angebote aus Sicht ihrer nationalsozialistischen Unterstützer attraktiv? Gibt es eine Kontinuität vom…

Homöopathen betrügen ihre Patienten

Homöopathen betrügen ihre Patienten Die meisten Medien sind im Umgang mit Betrug im Gesundheitssystem blind, insbesondere, wenn die Täter sich als “Naturheilkundler” ausgeben. Um so wichtiger ist das Interview, das der ORF jetzt veröffentlicht. Prof. Edzard Ernst spricht deutliche Worte und es ist wichtig, daß der ORF dies in einer klaren und eindeutigen Überschrift seinen…