Esoterik 2.0: „Lichtarbeiter“ – Hinz und Kunz fühlt sich zum Heiland berufen

Ein Interview mit Johannes Fischler zum Esoterikbullshit und entsprechenden Veranstaltungen in der Tiroler Tageszeitung online … Warum besuchen erwachsene Menschen solche Veranstaltungen? Fischler: Das hat mit der Narzissmus-Epidemie unserer Gesellschaft zu tun: viel Selbstverliebtheit, der Drang, sich selbst zu verwirklichen, sich als auserwählt zu sehen. „Smile or die“, lächle oder stirb, lautet die Devise. Verlierer…

Esoterik: “Gebildete können Irrationales besser rationalisieren”

„WIEN. (hpd) Die alternativen Milieus der Mittelschicht haben sich eine eigene Konsuminfrastruktur geschaffen. Unter emotional aufgeladenen Schlagworten wie “Nachhaltigkeit” und “Natur” gedeihen vom Bioladen bis zur Alternativ“medizin” ganze Branchen. Im Windschatten breiten sich esoterische Angebote aus. Ein Lokalaugenschein aus Wien.“ Eine lesenswerte zweiseitige Reportage zur Esoterik-Szene mit dem Titel „Die Paralleluniversen von Bobostan“ im hpd…