Esoterisches Gedankengut soll in der Politik zu mehr Verantwortung führen!?

Sorry, neues deutschland, aber diesen Artikel muss ich von Euch als Vollkopie übernehmen … Das ist ja der Hammer! Esoterik für Deutschlands neue Verantwortung Eine Konferenz mit sozialdemokratischer Unterstützung will Deutschlands Führungsrolle mit überraschenden Methoden unterstützen Esoterik und Politik – geht das zusammen? Eine mit rot-grüner Prominenz geplante Konferenz legt das nahe. Wieder geht es darum,…

Esoterik: “Gebildete können Irrationales besser rationalisieren”

„WIEN. (hpd) Die alternativen Milieus der Mittelschicht haben sich eine eigene Konsuminfrastruktur geschaffen. Unter emotional aufgeladenen Schlagworten wie “Nachhaltigkeit” und “Natur” gedeihen vom Bioladen bis zur Alternativ“medizin” ganze Branchen. Im Windschatten breiten sich esoterische Angebote aus. Ein Lokalaugenschein aus Wien.“ Eine lesenswerte zweiseitige Reportage zur Esoterik-Szene mit dem Titel „Die Paralleluniversen von Bobostan“ im hpd…

Fast jeder Zweite sieht Quacksalberei als Alternative und wünscht deren Bezahlung

Umfrage der mhplus Krankenkasse, für die im letzten Dezember 1.000 Teilnehmer über ein Online-Panel befragt wurden: … Dabei zeigte sich, dass 43 Prozent der Befragten lieber homöopathische oder pflanzliche Arzneimittel als „klassische“ Medikamente nehmen. 44 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass diese bei ihnen häufig genauso gut wirken wie klassische Präparate. Auch gegenüber alternativen…

Esoterikbranche glaubt selbst nicht an ihr „Produkt“

Nur ein Geschäft Esoterikbranche glaubt selbst nicht an ihr „Produkt“ Die Geschäftemacher glauben nicht an Esoterik, sondern „transformieren das Geld ihrer Kunden in bare Energie“, so der österreichische Psychologe Johannes Fischler. „Wir haben eine hochnarzistische Gesellschaft“, sagt er. Im Esoterischen könne „man von sich behaupten, man sei ein atlantischer Wiedergeborener oder ein Lichtarbeiter der neuen…

Esoterik – nach wissenschaftlichen Maßstäben ist Deutschland nicht mehr ganz dicht

Auf fünf Seiten bringt ZEIT online einen Überblick darüber, wie die Esoterik bei immer mehr Menschen das kritische Denken aussetzen lässt. Von den Suchenden über die Anbieter und Multiplikatoren zu den Opfern. Was suchen die da? Channeling, Lichttherapie, Feng Shui, Wahrsagen und viele weitere esoterische Praktiken erleben einen Boom. Was steckt dahinter? Das Baby schwebte…

Hitler, Steiner, Mussolini – Anthroposophie und Faschismus, gestern und heute

Waldorfschulen und Anthroposophie versuchten, mit den Nationalsozialisten zusammenzuarbeiten, wie es in einem Memorandum der Vereinigung der Waldorfschulen an Rudolf Hess offenbar wird: Man erklärte, dass Waldorfschulen „in kleinem Maßstab das verwirklichten, was die Volksgemeinschaft im nationalsozialistischem Staat im Großen anstrebt“.1 Wurde die Anthroposophie von den Machthabern in Deutschland letztlich als weltanschauliche Konkurrenz wahrgenommen, so war sie…

150 Jahre Rudolf Steiner: Prof. Hopmann im Interview über die Waldorf-Sekten-Schule

Gastbeitrag von Andreas Lichte Die Sekte und die Schule – Bildungswissenschaftler Prof. Hopmann im Interview über die Waldorfschule   Ende Dezember 2011 gibt es in Deutschland 227 Waldorfschulen. Betrieben werden sie von der „Anthroposophie als Ersatzreligion des Bildungsbürgertums“, so „Die Zeit“. Bis heute ist Rudolf Steiner (1861–1925), Begründer der Religion Anthroposophie, unangefochtener Guru der Waldorfschulen.…

Dank Steiner-Waldorf-Verdummung: jährlich Tote und tausende Kranke durch Masern!

Novo Argumente: Waldorfschulen: Masernepidemie auf Steiners Geburtstagsparty  (von David Fahnert) Jedes Jahr Tote und Tausende Kranke: Das Ziel der WHO, die Masern bis Ende 2010 auszurotten, misslang. [1] Während in den USA die Anzahl der Erkrankten kaum die Tausendermarke erreicht, infizieren sich in Deutschland jährlich Tausende und es werden sogar Impfwarnungen vor der Einreise in den deutschsprachigen…

Ursula Caberta, Autorin des „Schwarzbuch Esoterik“, im Interview

Einen herzlichen Dank an Frau Caberta, die zum Thema Esoterik, Anthroposophie, Alternative Heilmethoden, Heilpraktikergesetz, Quacksalber-Lobbyarbeit der Grünen, Trennung von Kirche und Staat und Religionsmumpitz TACHELES redet! Hier ein längerer podcast, der Mitschnitt eines Interviews inklusive Hörerfragen auf SR2: ANHÖREN Bei VIKAS.de gefunden

Waldorf-Irrsinn: „Goetheanistische Naturwissenschaft“

Steiner im Brett: „Die Rosenheim-Fopps“ : Zum fünften Mal fanden an der Rosenheimer Waldorfschule die sogenannten „Pädagogiktage“ (18. bis 19. März 2011) statt. Das Motto in diesem Jahr: „Schule und Naturwissenschaft – Sehen, Erleben, Verstehen“. Der Haken an der Sache: Nach anthroposophischer Auslegung macht Naturwissenschaft nicht unbedingt an empirischen Grenzen halt. Bloß gibt das der gewählte…