100 Jahre Waldorfschule, nein danke! – „Anthroposophie: Eine kurze Kritik“ von André Sebastiani

André Sebastiani, bekannter Kritiker der Waldorfpädagogik, hat sich nun in einem Buch der gesamten Anthroposophie gewidmet. „Anthroposophie: Eine kurze Kritik“, der besondere Buch-Tipp als dringende Antwort auf das Jubiläum der Waldorfschulen und deswegen hier erst auch ein Interview mit dem Autor.   Lieber André, es gibt ja schon eine ganze Reihe Bücher, die sich kritisch…

Irrlehre Waldorfpädagogik: Von wegen Freiheit – alles Karma und Schicksal!

Prof. Jost Schieren, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Der Waldorf-Werber   Von Andreas Lichte BERLIN. (hpd) Jost Schieren ist Professor für Waldorfpädagogik an der anthroposophischen „Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft“, Leiter des „Fachbereichs Bildungswissenschaft“, und verantwortlich für die (Waldorf-) Lehrerbildung … … Reinkarnation macht frei Beim Werber Jost Schieren ist „Reinkarnation“ normal, wird…

Staatliche Waldorfschule Hamburg – Bankrotterklärung der Politik!

Ein Gastbeitrag von André Sebastiani im GWUP-Blog: Am vergangenen Mittwoch wurde bei einer Podiumsdiskussion über den Waldorf-Schulversuch an der Ganztagsschule Fährstraße in Hamburg Wilhelmsburg gesprochen. Eingeladen hatte die Hamburger Regionalgruppe der GWUP. Auf dem Podium saßen die Sektenexpertin Ursula Caberta, der ausgebildete Waldorflehrer und -kritiker Andreas Lichte, die ehemalige Waldorfschülerin Laura Sand, der Inklusionslehrer an…

Staatliche Waldorfschule Hamburg integriert „wesentliche Elemente aus der Waldorf-Pädagogik“!

Die Kritik an dem Projekt einer staatlichen Waldorfschule ist mehr als berechtigt und liegt auf der Hand. Dazu wurde genug argumentiert. Ganz ärgerlich sind die Ignoranz und die Relativierungen von Hamburgs Schulsenator Rabe & Co zum Thema Anthroposophie in der Waldorfpädagogik. Der Versuch, jedem einreden zu wollen, dass bei diesem Projekt die krude esoterische Ideologie…

Staatliche Waldorfschule??? – Vom Dichter und Denker Land zur Nation esoterischer Schwachköpfe?

Erste deutsche staatliche Waldorfschule: Wirbt Christian Füller, taz, für die ‘Sekte’ Anthroposophie? Regelmässig erfreut die taz ihre anthroposophischen Leser mit der Beilage „taz THEMA Anthroposophie“. Nun wirbt Christian Füller in der taz-Rubrik „Zukunft – Bildung“ für ein höchst umstrittenes Schulprojekt, die erste „staatliche Waldorfschule“ Deutschlands, als „Zukunftsmodell für das Bildungswesen“. Wirbt Christian Füller damit für…

Waldorfschule – esoterische „Geister-Erziehungswissenschaft“

Waldorfschule: Versteinerte Erziehung Im Dezember 2012 gibt es in Deutschland 234 Waldorfschulen, die nach der von Rudolf Steiner entwickelten Waldorfpädagogik unterrichten. Sie versprechen freieres und ganzheitliches Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ als Alternative zur öffentlichen Schule. Doch ist die Waldorfschule wirklich frei? Von unserem Gastautor André Sebastiani. Anthroposophie Die Waldorfpädagogik ist mit der Anthroposophie…