Heilpraktiker & Co – ARTE klärt über Quacksalber und Scharlatane der „Alternativen Krebsheilung“ auf

Eine ganz, ganz starke Sendung, die heute auf ARTE unter dem Titel „Krebs: Das Geschäft mit der Angst – Gefährliche Folgen alternativer Behandlung“ lief. „Bittere Aprikosenkerne, Kaffee-Einläufe, Stromtherapie: abstruse Behandlungsmethoden für lebensgefährlich erkrankte Patienten, denen eine Heilung ohne Nebenwirkungen und ohne Chemie versprochen wird. Filmautorin Claudia Ruby recherchierte mehrere Monate in alternativen Praxen sowie Kliniken…

Werbung

„Wenn Heilpraktiker ihr Unwesen treiben – Ein Horror-Erlebnisbericht einer Krebspatientin“ bei SPIEGEL TV Magazin

Der Journalist Silvio Duwe hatte sich nach der Geschichte von Susanne Reichardt, die hier im Blog für einiges Aufsehen gesorgt hat, bei mir gemeldet und wollte darüber berichten. Es wurde ein Beitrag mit dem Titel „Aprikosenkerne gegen Krebs – lebensgefährliche Naturheilkunde“ für SPIEGEL TV Magazin daraus, der gleich um 22.25 Uhr bei RTL gesendet wird.…

„Alternativmedizin“ bei Krebs – Amygdalin, Homöopathie & mehr – völlig irre!

Der Homöopathie-Kongress 2015 des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte hat wieder einiges zu bieten und natürlich muss es auch um die homöopathische Behandlung von Krebs gehen. Da liest man doch: „Aussagen in den Medien wie „die Homöopathie kann vielleicht bei den Nebenwirkungen der Chemotherapie helfen aber Krebs heilen kann sie nicht“ sollen der Vergangenheit angehören.“ Dass…

Ärzteblatt bringt Details zum Stern-Bericht „Gefährliche Heiler“

Das Ärzteblatt hat sich anscheinend um mehr Details zum Stern-Bericht „Gefährliche Heiler“ gekümmert und berichtet ausführlicher. Zu jeder Fragestellung wird die genaue Zahl der Ärzte, Heilpraktiker und Alternativklinik-Ärzte genannt. Auch folgende Liste aller alternativ angebotenen Quacksalber-Therapien findet sich im Artikel. Die Links hier wurden von mir eingefügt. Die „Schwarze Salbe“ und MMS, getarnt als „Natriumchlorid-Entkeimer“,…

Homöopathie: Krebsbehandlung in Deutschland nur mit Globuli !?

Dass in Deutschland keine schweren Krankheiten mit Homöopathie behandelt werden, ist ein gefährlicher Trugschluss. Gerade hier scheint unbegrenzte Narrenfreiheit zu herrschen. Wer sich mal näher mit Heilpraktiker- und Homöopathie-Ausbildungsinstituten beschäftigt hat bzw. gerade auch mit der Standard-Literatur, die dort eingesetzt wird, bekommt nicht nur das kalte Grausen, sondern sieht, dass es seit Jahrzehnten darum geht…