Täuschung ist das Grundkonzept der „Alternativen Medizin“!

Die ZDFzeit Sendung „Wie gut ist sanfte Medizin? – Alternative Heilmethoden auf dem Prüfstand”, die ich thematisierte, wurde auch im GWUP-Blog heftig diskutiert und kritisiert, worauf sich Michael Gries, der Macher des Beitrags, zu Wort meldete: Danke für die differenzierten Kommentare zu der ZDF-Sendung. Als Autor des Films (auch der leicht abweichenden Trickfilme im Netz)…

„Vier von zehn Bundesbürgern geben alternativer Medizin den Vorzug“

Umfrage der gesetzlichen Krankenkasse mhplus: Ludwigsburg (ots) – Der Trend hin zu alternativen Arzneimitteln und Behandlungsmethoden ist in Deutschland ungebrochen: 43 Prozent der Bundesbürger nehmen im Krankheitsfall lieber homöopathische oder pflanzliche Präparate. 44 Prozent sind überzeugt, dass diese Medizin häufig genauso gut wirkt wie klassische Arzneimittel. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage der Krankenkasse mhplus…

Da werden Sie geholfen: „Naturheiler mit Alternativen zur Schulmedizin“

Da mir folgendes hervorragende Beispiel für die nachhaltige und erfolgreiche Bewerbung jeglicher Quacksalberei zufällig über den Weg gelaufen ist, möchte ich es Euch nicht vorenthalten. Medizin- und Pharma-Bashing auch perfekt umgesetzt mit größtmöglicher Aussicht auf erwünschte und nette Nocebo-Effekte bei den Lesern. Da es in der Szene keinen Zufall gibt, erscheint wenigstens der Name der…

Die Gebetsmühle: „Wer heilt, hat recht“

Artikel via GWUP-Blog: Teil 1: Die Gebetsmühle “Wer heilt, hat recht” ist ein Standardargument aus der alternativen Medizin. Das Argument scheint schlagend – aber korrekterweise sollte es heißen: „Wer dabei war, hat recht“. Die Frage, welche Therapie – wenn überhaupt – bei der „Heilung“ eine Rolle gespielt hat, ist ja gar nicht geklärt. Nun, der „Heiler“ war…

Milliardengeschäft "Alternative Medizin"

Artikel via Plazeboalarm: Auch hinter der sanften Medizin steht eine harte Industrie Hinter der „sanften“ Medizin steckt auch eine „sanfte“ Industrie als Gegenentwurf zu den rücksichtslosen, nur auf den eigenen Umsatz bedachten Pharmakonzernen? Natürlich nicht. Auch die Firmen der „Alternativen Medizin“ wollen Geld verdienen und versuchen mit Lobbygruppen ihre Interessen zu vertreten. Wie kommt man…