Anthroposophischer Antiamerikanismus – Rudolf Steiner macht weiße Amerikaner schwarz

Gastbeitrag von Andreas Lichte In seinem Artikel „Ein kosmisches Komplott“ deutet Ansgar Martins die aktuellen, rechtsextremen Vorkommnisse an Waldorfschulen als Fortführung der rechten Weltanschauung „Anthroposophie“, die Rudolf Steiner (1861–1925) zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte. „Deutscher ist man nicht, Deutscher wird man“, wußte Rudolf Steiner und sah eine Weltmission des „deutschen Volksgeistes“. Durch ein kosmisches…

„Ein ‚rechter‘ Waldorflehrer soll gehen – Rudolf Steiner bleibt“

Ein neuer Waldorf-Artikel von Andreas Lichte, veröffentlicht im hpd … Ein ‚rechter‘ Waldorflehrer soll gehen – Rudolf Steiner bleibt Nicht zum ersten Mal werden Waldorfschulen im Zusammenhang von „Rechtsextremismus“ auffällig. Erinnert sei hier nur an den „NPD-Waldorflehrer“ Andreas Molau. Nun gibt es einen neuen Fall. Und alles bleibt beim Alten. Wolf-Dieter Schröppe war zwanzig Jahre…

Christian Clements ‘kritische Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners (SKA)’: ‘Des Steiners neue Kleider’

Die als seriös geltende „Neue Zürcher Zeitung“ veröffentlicht eine Rezension der seit 2013 kontinuierlich erscheinenden ‘kritischen Ausgabe der Schriften Rudolf Steiners (SKA)’: Was nach „Wissenschaftlichkeit“ und „Unabhängigkeit“ aussieht, ist in Wahrheit eine Öffentlichkeitskampagne für die Anthroposophie. Von Andreas Lichte „Die Freiheit des Erkenntniswegs“ ist die Rezension von David Marc Hoffmann in der „Neuen Zürcher Zeitung“…

Fans der „Alternativmedizin“ – esoterisch verblendet, wissenschaftsfeindlich, zynisch und egoistisch!

Norbert Aust hat sich auch mal den Nicht-Beruf Heilpraktiker vorgenommen, der meist auf Glaubuli setzt und generell gegen Impfungen wettert bzw. im schlimmsten Fall massiv dagegen aufhetzt, wie Austs Fallbeispiel sehr schön zeigt. derStandard.at titelt: „Die Masern – ein Esoterikschaden“ und klärt in diesem Artikel darüber auf, dass sich das Impfgegnertum nicht im luftleeren Raum…

Impfgegner sind der Super-GAU!

In Pakistan steigen die Poliofälle rapide an, da die Taliban seit Jahren Impfmitarbeiter ermordet. Die WHO warnt bereits vor einem weltweiten Comeback der Kinderlähmung. „Die Attentatswelle gefährdet inzwischen den weltweiten Kampf gegen Polio. Noch in den achtziger Jahren verkrüppelte Polio jedes Jahr weltweit 350.000 Menschen. 1988 begann, angeführt von der WHO, UNICEF, Rotary International und…

Heilpraktiker, Homöopathische Ärzte & Co – das große Geschäft rund um Impfungen und angebliche „Impfschäden“

Ich frage mich ja mittlerweile seit vielen Jahren ganz oft  wozu wir die moderne Medizin überhaupt brauchen, wenn doch gerade das uralte Wissen um Gesundheit und Krankheit, manchmal lange verkannt oder geheim gehalten, alles zu bieten haben soll, was nötig ist, um jegliche Krankheiten zu verhindern oder zu besiegen. Besonders begeistert bin ich immer von…

Impfverweigerer: Die Politik ist schuld – stoppt wenigstens das Treiben der freien Hebammen!

Nach dem neusten Masern-Ausbruch in Berlin, der kein Ende findet, dem Kleinkind, das an Masern sterben musste und der politischen Diskussion über eine Impfpflicht, möchte ich mit der Politik abrechnen, die es erst möglich machte, dass hierzulande die Impfgegnerschaft seit vielen Jahren gewachsen ist und stetig weiter wächst. Der Tagesspiegel schrieb am 19.07.2013 zum damaligen…