Kind starb, weil ihm Eltern – rechtsradikal und GNM-Anhänger – Insulin verweigerten!


Der Prozess zum Fall von 2009 wurde in Hannover neu aufgerollt, nachdem es einen neuen Zeugen gibt.

Eltern verordnen Rohkost statt Insulin. Kind stirbt

Obskure Heilslehre: Ein Ehepaar aus der Rechtsradikalenszene soll versucht haben, seine zuckerkranke Tochter vom Insulin zu entwöhnen. Die Vierjährige starb. Jetzt stehen die Eltern vor Gericht.

Musste ein kleines Mädchen sterben, weil ihre Eltern an die Heilsvorstellungen der „Germanischen Neuen Medizin“ glaubten? Diesen Vorwurf untersucht derzeit das Landgericht Hannover. Angeklagt sind der 32-jährige Baldur B. und seine vier Jahre jüngere Frau Antje. Die beiden werden beschuldigt, ihrer kleinen Tochter Sieghild absichtlich das Insulin verweigert zu haben. Der Prozess wird neu aufgerollt, nachdem ein neuer Zeuge aufgetaucht ist.

Laut Anklage sollen die Eltern ab Juni 2009 bewusst und gewollt die Insulindosis ihrer Tochter reduziert haben, weil sie an die Heilsvorstellungen der „Germanischen Neuen Medizin“ glaubten. Dahinter steht der mehrfach verurteilte ehemalige Arzt Ryke Geerd Hamer, mit dem die Mutter in Kontakt stand. Hamers alternative Heilmethoden gelten als gefährlich und antisemitisch. Er war schon vor 20 Jahren wegen umstrittener Heilmethoden für Krebspatienten in die Schlagzeilen geraten.

Auch die Eltern werden im rechtsradikalen Milieu verortetet. Beide wuchsen schon im Neonazi-Milieu auf. Laut „Allgemeiner Zeitung“ war Baldur B. Mitglied in der neonazistischen Wiking-Jugend, seine Frau Antje B. war Mitglied in der als rechtsradikal eingestuften „Artgemeinschaft“WEITER

Bild.de:

„Die 4-Jährige starb nach der Bescherung am Heiligen Abend an Überzuckerung. Erst als das Mädchen nicht mehr atmete, riefen die Eltern den Notarzt. Laut Anklage gaben sie Sighild über Monate absichtlich weniger Insulin als nötig …

… So erkundigte sich der Vater immer wieder bei einer Ärztin nach einer alternativen Rohkost-Therapie, als Sighild auf Insulin eingestellt wurde …

… „Selbst nach dem Tod von Sighild war Dr. Hamer in Antjes Vorstellungen immer noch extrem wichtig“, sagte der Bruder des Angeklagten gestern aus. Godwin B. (42) sprach von „fast sektenähnlicher Verschrobenheit“.

 

Und was liest man auf der Neue Medizin Seite zu GNM und Diabetes:

Diabetes bei Kindern
Diabetes bei Kindern ist genauso häufig wie Unterzuckerung bei Kindern. Letzteres hält niemand für schlimm (Kinder gelten als “schleckig”).
Die Konflikte sind die gleichen wie bei den Erwachsenen:
Angst-Ekel- und Sich-Sträubens-Konflikt.
Warum der Diabetes mellitus aber bei Kindern und Jugendlichen als unbehandelbar gilt liegt daran, dass der Erwachsene die Schienen leichter vermeiden kann als das Kind.
Der Erwachsene kann sagen: “das ekelt mich, das tue ich mir nicht mehr an”. Das Kind wird ungefragt immer wieder auf die Schiene gesetzt:
(“ach, stell dich nicht so an”).

Therapie des Diabetes:
Natürlich gilt es: den Konflikt oder den Konfliktmechanismus zu finden
(“vor die Therapie haben die Götter die Diagnose gestellt”), um den Konflikt lösen oder die Schienen vermeiden zu können.
Grundsätzlich gilt: Jeder Diabetes ist in dieser Weise therapierbar.
Nach der Dauer des vorangegangenen Konfliktes richtet sich, auf welcher Höhe sich die Serum-Glucosewerte schließlich einpendeln.
Dabei ist es kein Unglück, wenn der Nüchternblutzucker z.B. bei 130 mg % bleibt. Damit kann ja jeder leben.

Um die Therapie mit sinnvoller Handhabung von Insulin richtig zu machen, muss man wissen, dass im Zweifelsfall ein Zuviel an Insulin um ein Viel-
faches gefährlicher ist (hypoglykämischer Schock, bisweilen mit Todes-
folge!!) als ein zu Wenig an Insulin. Selbst bei 500 mg % Serum-Glukose passiert ja normalerweise nichts …

Germanische Neue Medizin
Ryke Geerd Hamer
Opfer der Germanischen Neuen Medizin

Ein Gedanke zu “Kind starb, weil ihm Eltern – rechtsradikal und GNM-Anhänger – Insulin verweigerten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s