Homöopathie nicht nur in der Schweiz anerkannt!


Es ist ja nun amtlich, dass die Schweiz neben der Anthroposophischen Medizin, der TCM und der Phytotherapie, die Klassische Homöopathie in die Grundversicherung aufgenommen hat.

… Die Schweiz stellt die genannten Therapiemethoden der konventionellen Medizin nun insofern gleich, als dass zunächst das Vertrauensprinzip gilt und keine generellen Wirksamkeitsbeurteilungen nach dem Muster „Ist Homöopathie/Chirurgie ein wirksames Verfahren?“ mehr gefordert werden: Die Kassen erstatten CAM ohne wenn und aber …

In Deutschland schaut es da im Prinzip nicht viel anders aus, denn mittlerweile übernehmen 60 gesetzliche Krankenkassen sogar die Kosten für homöopathische „Medikamente“, kein Wunder, denn laut einer neuen Allensbach-Studie, im Auftrag des Bundesverbandes der Arzneimittel-Hersteller, wächst die Nachfrage bei Wehwehchen und Befindlichkeitsstörungen ungebremst und besonders „West-Frau“ ist damit auch sehr zufrieden. Somit ist auf Deutsch darauf geschissen, ob der Zucker wirklich wirkt …

Verbrauchernews SWR :

… Die Wirksamkeit der Homöopathie ist mittlerweile durch die medizinischen Behörden anerkannt. Ermittelt wird sie allerdings nicht durch klinische Studien, sondern durch persönliche Erfahrungsberichte von Ärzten, Heilpraktikern und Patienten.

Zum Glück gibt es gleichzeitig spektakuläre Erfolge in der Medizin, wie die Verpflanzung von Stützzellen des Geruchssinns in die Wirbelsäule eines gelähmten Mannes, der dadurch nun wieder laufen kann, ansonsten müsste man bei der nachhaltigen Zucher-Voodoo-Verarsche, die sich mit diesen generellen Freifahrtscheinen erst recht nicht auf gesundheitlichen Kleinkram beschränken wird, echt verrückt werden!

2 Gedanken zu “Homöopathie nicht nur in der Schweiz anerkannt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s