Weihwasser statt Lichtwasser!


Was die Esoterik kann, kann der Christ schon lang …

Wir erinnern uns an die esoterischen „Lichtwässerchen“ aus Wallfahrtsorten der Enza Maria Ciccolo, das Fläschchen à 200 Euro. De facto handelte es sich jedoch um Leitungswasser, der Betrug flog auf und endete für die Dame und ihr Netzwerk ziemlich böse.

Hier gibt es nun das „Allheilmittel“  Weihwasser zu Schnäppchenpreisen zwischen 7,95€ und 18,95€ pro 50 ml, aber ganz, ganz christlich.

Weihwasser, ein Element Gottes, erschaffen, um Leben zu erhalten, zu heilen und zu reinigen.

Seit jeher ist geweihtes Wasser, oder auch Weihwasser genannt, ein Allheilmittel. In allen Teilen der Welt wurde und wird Weihwasser heute noch eingesetzt. Jeder Mensch, der seinen Glauben dafür einsetzt anzunehmen welche Kraft Weihwasser besitzt, dem kann und wird geholfen werden. Erwarten Sie keine Wunder allein durch das Wasser, denn nur mit dem starken und festen Glauben an Ihren Gott kann das Weihwasser seine heilige, gesegnete Wirkung entfalten und heilen. Weihwasser besitzt die heilende und reinigende Wirkung durch die Güte Gottes und dessen Diener auf Erden durch die es geweiht wird.
Aus den verschiedensten Kirchen und von den verschiedensten gesegneten Wallfahrtsorten auf dieser, unserer Erde erhalten wir von Gotteshelfern und gläubigen Brüdern und Schwestern das Weihwasser.Und wir freuen uns es an Sie weitergeben zu können und Ihnen somit die Möglichkeit Teil werden zu lassen, auch ohne große Mühen und lange Reisen an die Quelle des jeweiligen Weihwassers zu gelangen.Jetzt fragen Sie sich sicher, wogegen man es das geweihte Wasser wirksam einsetzen kann. Die Kraft und die Wirkung des heiligen Wassers darf nicht von uns bewertet werden, wir sind nicht Gott und haben somit nicht das Recht dies zu tun. Aber soviel dürfen wir Ihnen über das heilige Element Wasser mitteilen.
Aus einer Vielzahl von Berichten seit Christi Geburt ist zu entnehmen, dass es gegen alle Krankheiten, Leiden und Schmerzen eingesetzt wurde, und das stets erfolgreich.Halten Sie einen Moment inne, überlegen Sie für sich und nennen Sie uns und Ihren Mitmenschen eine Substanz, die unverändert über einen solch langen Zeitraum geholfen hat.

Sie werden neben dem Weihwasser nur wenige Mittel finden.Weihwasser.de möchten vielen Menschen die Möglichkeit zu Teil werden lassen, heiliges und geweihtes Wasser zu erhalten, denn nicht jeder kann mal eben schnell nach Rom, Lourdes, Fatima, Santiago de Compostela oder Jerusalem fahren,
um geweihtes Wasser zu erhalten, da die damit verbundenen Kosten und der Aufwand meist nicht finanzierbar sind. Sehr oft zeigen Erfahrungsberichte, dass Weihwasser zur Unterstützung anderer medizinischer Maßnahmen oder Medikamente verabreicht wird, z.B. im Kampf gegen Krebs, Prostata Erkrankung, Neurodermitis, Schuppenflechte und andere Krankheiten, und dies sehr effizient. Bestellen Sie bei uns das richtige Wasser für Ihre Situation. Jeder heilige Ort, jede Wallfahrtskirche und Wallfahrtstätte hat seine Geschichte, sein Ereignis und seine Bedeutung. Man muss nicht an einen Gott glauben, um dem heilenden Wasser die Kraft zu geben, wirken zu können … WEITER

15 Gedanken zu “Weihwasser statt Lichtwasser!

    • Echt?

      CSU Rosenheim trinkt belebtes Wasser

      CSU-Kreisvorsitzender und Landtagsabgeordneter Klaus Stöttner hat die GRANDER Wasserbelebung bei der Eröffnungsfeier der RoMed Kliniken kennengelernt.

      Er war sehr begeistert und hat die GRANDER Wasserbelebung in der neuen CSU-Geschäftsstelle für Stadt & Landkreis Rosenheim im frisch renovierten, alten Wasserkraftwerk in der Klepperstraße, installieren lassen. Gemeinsam mit dem neu installierten GRANDER Trinkbrunnen bietet die CSU den Besuchern dadurch nun beste Trinkwasserqualität und einen Ort der Kommunikation, wo stilvolles Wassertrinken möglich ist.

      „Wir trinken nur noch GRANDER Wasser und bieten es auch unseren Gästen an, es schmeckt sehr gut und ist erfrischend“, so der CSU-Geschäftsführer Daniel Artmann.

      „Da wir ein sehr großes Umweltbewusstsein haben und auch leben, passt das Thema Wasser ausgezeichnet in unser Konzept. Seit Nutzung der GRANDER Wasserbelebung trinken wir nur noch das gute Rosenheimer Leitungswasser. Dadurch müssen keine Flaschen sowie Wasserkisten angeschafft und entsorgt werden. Zudem fallen auch die Transportwege weg. Wir sind überzeugt, GRANDER bietet viele Möglichkeiten unsere wertvolle Ressource Wasser nachhaltig zu schonen“, erklärte der Landtagsabgeordnete und CSU-Kreisvorsitzende Klaus Stöttner.

      Gefällt mir

      • Für lau wird die Rosenheimer CSU das Granderwassergerät nicht bekommen haben. Das verwendete Geld hierfür wäre besser in Bildung angelegt gewesen.
        „Schlichtes Gemüt kein Wässerchen trübt“ – ergo kommts bei der Rosenheimer CSU eh kristallklar aus dem Wasserkopf. Zumindest bestätigt sich hier wieder regionaler Mainstream, soll wohl ne ganz schöne Esoecke sein.

        Gefällt mir

  1. Jaaaaaa, und wenn die Aigner bei einem Besuch beim Stöttner mal vom Zauberwasser getrunken hat bekommts die ganze Republik. Jaaaaa, Wasser ist ja soooooo lebendig – und gesellig ist es auch noch. Ja, natürlich ist Wasser gesellig. Das wird dadurch bewiesen, dass es aller paar Monate mal in die Passauer Altstadt kommt, bissl schoppen fließt und sich anschließend gemütlich n‘ Bierchen hinterspühlt. Achso, und die Ilse, also ob sie nun vom tuten und blasen …. – neee, das entgleitet zum Stammtischwitz. Aber wenn sie mal blasen, ich meinte tuten tut, ja dann bildet Wasser so wunderschöne Kristallstrukturen, weil Wasser es mag. Emoto hat das ja hoooochwissenschaftlich bewiesen.
    Satireende*

    Gefällt mir

    • Die Trinkwasserverordnung setzt der Belebung des Wassers, zumindest des Wassers, was aus der Leitung kommt, glücklicherweise enge Grenzen:

      – Koloniezahl bei 22°C und bei 36°C maximal 100 pro 1 ml.

      Koloniezahl:
      Im Fall der an sich weitgehend unschädlichen Koloniezahl (allgemeine Verkeimung) wurde ein anderes Prinzip verwirklicht: das Indikator-Prinzip. Die Koloniezahl, eine Summe der vorhandenen und in der Regel harmlosen Bakterien und Pilze, wie z.B. die Legionellen, deutet auf hygienische Mängel wie Undichtigkeiten, zu geringen Wasseraustausch in Rohren oder wachstumsfördernde zu warme Wassertemperaturen hin (Wikipedia, Stichwort Trinkwasserverordnung)

      Irgendwie scheint eine weitere ‚Belebung‘ nicht sonderlich erstrebenswert zu sein:
      http://www.derwesten.de/staedte/warstein/legionellen-in-warstein-fordern-drittes-todesopfer-id8484761.html

      Oder was bedeutet ‚Belebung‘? Mehr Escherichia coli?, Mehr Pneumokokken?

      Gefällt mir

  2. Also, für mich ist diese Nachricht völlig neu ! Bisher war ich der Ansicht, dass die Bayern ausschließlich Bier saufen und das gleich literweise ! Ich hab‘ aber schon mal davon gehört, dass die Pfaffen in der Kirche Wein saufen und zwar vor während und nach der Messe. Dass aber geweihtes Wasser als Heilmittel propagiert und eingesetzt wird, kann ich mir nicht vorstellen. Das könnte man ja als Verstoß gegen das Heilmittelwerbegesetz werten !

    Dass jedoch große Teile der Menschheit so bekloppt sind und für geweihtes Wasser echte Euros hinlegen, halte ich nicht für ausgeschlossen. Die bereits über zweitausend Jahre laufende Marketing- und Volksverdummungskampagne der Religioten hat schließlich nachweislich einige Wirkung hinterlassen. Aus diesem Grunde gibt es ja auch einen höchst lebendigen Markt für Leitungswasser, äh…ich meine für göttliches Weihwasser. Prost und wohl bekomm’s !

    Gefällt mir

    • @ RM, danke für den Hinweis

      Sehr geehrte Damen,
      sehr geehrte Herren,

      mit Verwunderung durfte ich zur Kenntnis nehmen, das die Rosenheimer CSU ein ganz besonderes „Spezi“ bevorzugt – Granderwasser. In Zeiten von PISA-Studie und Bildungsoffensive Deutschland ging ich bisher davon aus, dass man wenigstens als Kommunalpolitiker dem Obskurantismus die kalte Schulter zeigt, der Rosenheimer CSU ist es gelungen mich eines besseren zu belehren.
      Ich bin zwar kein PR-Manager, trotzdem erlaube ich mir Ihnen gegenüber folgenden Vorschlag. Geben Sie das „Granderwunderwirbelwasserdingens“ zurück, spenden Sie das Geld einem Sozialprojekt im Einzugsgebiet und bieten Sie in Anlehnung des „Alten Wasserwerkes“ Ihren Gästen kühles Leitungswasser, meinetwegen serviert in Glaskrügen/-karaffen mit dem Aufdruck „CSU – bayrisch klar“.
      Zwei Sachen seien Ihnen noch empfohlen und bei der ersten bleibe ich für Sie noch regional.

      1. Chiemgauer Gemseneier – http://chiemgaugemseneier.wordpress.com/ – ein skeptischer Regionalblog welcher gute skeptische Beiträge aus der Region liefert.

      2. Eine Linkempfehlung einer modifizierten selektive Googlesuche, welche es Ihnen ermöglicht alle bisher erschienenen skeptischen Artikel der GWUP zum Thema „Granderwasser“ zu erfassen und sich näher damit zu befassen. Keine Angst, Sie müssen nicht alle 270 Artikel lesen um gschamig über sich selbst zu lachen – http://www.google.de/custom?domains=statt-schamanen.de&q=granderwasser&sa=Suchen&sitesearch=gwup.org&client=pub-5834279270464755&ie=ISO-8859-1&oe=ISO-8859-1

      Gerne nehme ich hierzu Ihren Standpunkt entgegen und verbleibe Ihnen gegenüber,

      Mit freundlichen Grüßen

      Steffen Rach
      VIKAS e.V.

      Gefällt mir

  3. Weihwasser statt Lichtwasser

    Was heißt hier ’statt‘? ‚Und‘ ist angesagt, denn letzteres wird sogar gesammelt, einmal im Jahr wird feierlich der Lagerbestand ermittelt. Weihwasser ist selbstverständlich für Weihnachten.

    Weihwasser

    Der ‚weiter‘-Klick führte zu „50ml für 7€95“ – jetzt wird mir langsam klar, welche Riesenchancen im Leben ich ausgelassen habe^^ Zu Kirmes werden im Dorf sämtliche Fest-bezogenen Gegenstände und Lebewesen gesegnet, das zieht sich nicht nur ziemlich hin, sondern kann auch mal zu Engpässen führen. Unvergessen bleiben wird eine vom Altar Richtung Sakristei gebrüllt-flüsterte Anweisung: „Jupp, drieh ens dä Schlauch op, et Wiehwasser is all‘ „.
    Das hätte doch sofort zu einer Firmengründung führen müssen…

    Gefällt mir

    • Ach Rolak, Du schon wieder … 😉

      Da verkauft mal jemand Weihwasser STATT Lichtwasser und Du moserst.

      Der ‘weiter’-Klick führte zu “50ml für 7€95″

      Steht doch oben noch genauer in meinem Text:

      Schnäppchenpreisen zwischen 7,95€ und 18,95€ pro 50 ml

      Gefällt mir

    • Steht doch oben

      Aber sicher doch, Elke, nur war ich nicht darauf vorbereitet, einen derart prominenten,schrikllfarbenen, unumgänglich aussehenden KaufMich=AberSofort-button zu erblicken. Diese Verblüffung ist allerdings zugegebenerweise meinem Text nicht zu entnehmen…

      und Du moserst

      Über mich. Das wird doch noch erlaubt sein 😉

      Gefällt mir

    • Der Benveniste wird noch als (Mischung aus Stehaufmännchen und Ahasver) der Homöopathie in die Geschichte eingehen. Hoffentlich in der Abteilung ‚Laßt uns über jene Irrungen herzhaft lachen‘.

      Gefällt mir

  4. “ dass es gegen alle Krankheiten, Leiden und Schmerzen eingesetzt wurde, und das stets erfolgreich.“

    Genau, es ist noch nie ein Gläubiger an Krebs gestorben, es sei denn er wusste das mit dem Weihwasser nicht und hat nur gebetet.
    Außerdem gibt es Weihwasser doch in jeder Kirche und das aus Rom ist eher schadstoffbelastet bei dem Verkehr da, aber besonders heilig ?

    Wer es glaubt wird selig und selig sind bekanntlich die geistig Armen.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s