Fundi-christliche Ärzte betreiben „Schwulenheilung“, auch mit Homöopathie, und die Kassen zahlen!


Ein junger homosexueller Journalist von Panorama hat fundi-christliche Ärzte entlarvt, die Schwule mit Exorzismen, Psychotherapie und auch noch mit Homöopathie umpolen wollen und die Krankenkassen spielen mit!

Panorama sendet einen Beitrag dazu und die ZEIT berichtet.

 … In einem Faltblatt behauptet der Bund Katholischer Ärzte, Homosexualität sei eine „psychische Störung“. Gero Winkelmann findet, Ärzte sollten Homosexuellen die schwere Last nehmen, die sie tragen, damit sie nicht mehr unter Druck stünden, sich sexuell derart zu benehmen. Winkelmann glaubt außerdem, dass man Homosexuelle homöopathisch therapieren kann und schlägt eine Art Entgiftung vor. So soll der Körper von Krankheiten vorheriger Generationen wie Syphilis und Tuberkulose gereinigt werden. Solche „Erbkrankheiten“ können seiner Ansicht nach der Grund für Homosexualität sein …

… Ich hatte mich bei beiden Ärzten als privat versichert ausgegeben, sodass ich die Abrechnungen mit der Post zugeschickt bekomme. Tatsächlich erhalte ich von beiden Ärzten Rechnungen, die für die Krankenkasse bestimmt sind. Der Dresdner Arzt verlangt für die erste Sitzung 92,50 Euro – für die Behandlung einer psychischen Störung. Und der Hamburger Arzt rechnet 40,22 Euro für die „Erörterung einer lebensverändernden Erkrankung“ ab. Mit solchen lebensverändernden Erkrankungen meint die Gebührenordnung eigentlich Krankheiten wie Krebs. Beide Ärzte haben mir versichert, dass die Abrechnung mit den Kassen völlig problemlos sei.

Ich frage mehrere große Krankenversicherungen, ob sie Fälle von Umpolungstherapien kennen. Von den Kassen heißt es, dass ihnen der Inhalt von Therapiegesprächen nicht bekannt sei. Ich möchte wissen, ob die Abrechnung solcher Veränderungsversuche denn grundsätzlich zulässig sei. Erstaunlicherweise weichen die Kassen aus: Techniker, AOK und Barmer verweisen auf die Therapiehoheit der Ärzte und auf komplexe Genehmigungsverfahren. Der Verband der Privaten Krankenversicherung schreibt, dies sei eine rechtliche Frage, die Entscheidung liege nicht beim Verband … zum ARTIKEL

Kassel: Evangelische Gruppe will für Homo-"Heilung" werben
Ich bin schwul, kannst du mich heilen?
Homosexueller Theologe David Berger contra Erzkatholikin Gabriele Kuby
Homöopathie: Hahnemanns Miasmentheorie – Krätze-, Sex- und Sündenwahn!
Advertisements

7 Gedanken zu “Fundi-christliche Ärzte betreiben „Schwulenheilung“, auch mit Homöopathie, und die Kassen zahlen!

  1. Wiederlich, skandalös und eine Schande ….. Hier ziehen „sogenannte Ärzte“ den eigenen Berufsstand und engagierte Kollegen in den Dreck ihrer eigenen, teils ideologischen, teils perversen, Lebensauffassung – …. und die Kassen ziehen kräftig mit. Sowas macht einen nur noch fassungslos.
    Ich sags ja, wer als Mediziner seine Patienten mit dem Geschwurbel der Homöopathie betrügt, der ist auch zu sowas fähig, dem gehört die Approbation entzogen.
    Immer neue Wiederlichkeiten aus dem stinkenden Pfuhl der Globulimafia und die Politik schaut zu, erklären wird sich hierzu keiner.

    Gefällt mir

  2. @ BSR

    Das ist echt widerlich !!! Den dritten Buchstaben – das „e“ in „widerlich“ hättest Du dir allerdings sparen können ! (Nur so ein Oberlehrer-Hinweis von mir ! Bitte, nicht übelnehmen !)

    Gefällt mir

  3. @ Grand.Masta.MIR

    Sollte deine Krankenkasse die Kosten für die Umpolung von homosexuell auf heterosexuell übernehmen, dann empfehle ich dir, sofort die Kasse zu wechseln. Du willst doch bestimmt nicht Mitglied einer Krankenkasse sein, die für so eine hanebüchene, nicht funktionierende Behandlung bezahlt. Es ist ja schließlich auch dein Mitgliedsbeitrag, der dafür verwendet wird.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s