Heilpraktiker Stefan Saxinger verantwortlich für Evi Sachenbacher-Stehles Doping?


Dass der Spitzensport von Mentalgeschwurbel, Esoterik und Quacksalberei infiziert ist, weiß man ja längst. Bei der Winterolympiade in Sotschi hatte das deutsche Team als einziges Osteopathen und weitere Pseudobehandler mit im Gepäck, die ihrerseits ganz stolz verkündeten, dass man zum Glück in Deutschland schon so weit sei.

Nun kann man bei Spiegel-online lesen, dass ausgerechnet der Dopingfall Evi Sachenbacher-Stehle auf ihren Heilpraktiker, Coach, Personal Trainer und Heiler Stefan Saxinger aus Bad Tölz zurückzuführen sein könnte. Die Ermittlungen laufen noch und unter Verdacht stehen etliche teure Nahrungsergänzungsmittel, die Saxinger vertreibt, laut SPIEGEL auch „ein Präparat namens StemEnhance, das mit Hilfe von botanischen Stoffen die Anzahl der Stammzellen im Blut erhöhen und somit die Regenerationszeit nach sportlicher Belastung verkürzen soll. Der Hersteller StemTech betont auf der von Saxinger betriebenen Verkaufsseite, dass StemEnhance vom Kölner Zentrum für präventive Dopingforschung untersucht und für frei von anabolischen Steroiden und Stimulanzien befunden worden sei. Das Kölner Anti-Doping-Labor kennt dieses Produkt allerdings nicht, es steht nicht auf der „Kölner Liste“. Im Gegenteil: Auf Nachfrage von SPIEGEL ONLINE lässt die Einrichtung mitteilen, dass es sich bei der StemEnhance-Deklaration um eine Markenrechtsverletzung handele und man dagegen vorgehen wolle. Auch beim deutschen Sitz von StemTech weiß man nichts davon, dass das Produkt bereits überprüft worden sein soll“.

Dass man auf Typen wie Saxinger baut, lässt sich nur mit einem immensen Hang zur Esoterik erklären, denn Saxinger informiert auf seiner Seite völlig unverblümt:

… Die energetische Erscheinung dieser Essenz ist unser CoreStar. Der göttliche Funke oder die Verbindung zur Quelle, um es mit anderen Worten zu beschreiben. Jegliche kreativen Impulse haben dort ihren Ursprung und bahnen sich ihren Weg durch das menschliche System bis in die physische Ebene hinein.

Der CoreStar drückt die in jedem Menschen einzigartige und essentielle Natur unseres Wesens aus. Geschieht der Ausdruck und die Entfaltung des Menschen aus dieser Dimension heraus, manifestiert sich vollkommene Gesundheit auf der körperlichen, emotionalen und geistigen Ebene. Unsere Core Essence ist der Schlüssel um unsere tiefste Wahrheit und das was wir wirklich sind auf diese Welt zu bringen …

Evi Sachenbacher-Stehle, weitere Profisportler und Unternehmer waren sich auch nicht zu schade, Lobeshymnen über Saxinger auszuschütten mit denen der Heilpraktiker auf seiner Seite unter Referenzen protzt. Das Gesetz zum „Unlauteren Wettbewerb“ hat da zwar etwas dagegen, nur wen interessiert das schon.

Und hier der gesamte Artikel bei Spiegel-online: „Dopingfall Sachenbacher-Stehle: Der sonderbare Mentaltrainer aus Bad Tölz“

Advertisements

3 Gedanken zu “Heilpraktiker Stefan Saxinger verantwortlich für Evi Sachenbacher-Stehles Doping?

  1. Holger Fischer ist ein weiterer Scharlatan, der sich insbesondere in Kreisen der Profi-Fußballer großer Beliebtheit erfreut. In diesem Blog wurde erst kürzlich über diesen selbsternannten Heiler berichtet. Hier das aufschlußreiche Video, welches der SWR seinerzeit produzierte.

    Dass es nun auch Evi Sachenbacher-Stehle erwischte, die sich dem Heilpraktiker Stefan Saxinger anvertraute, kann einem zwar leid tun, ist letztlich aber reines Selbstverschulden der allzu leichtgläubigen Sportlerin. Irgendwann sollte es sich doch herumgesprochen haben, was von der Gilde der Schmalspur-Mediziner (meine Definition des Begriffes Heilpraktiker) letztlich zu halten ist. Dass andererseits angeblich auch DFB-Ärzte – so die Aussage von Holger Fischer – mit ihm zusammen arbeiten, könnte man gut und gern als Skandal bezeichnen. Aber offenbar gibt es leider zahlreiche sog. Schulmediziner, die sich – aus mir unerfindlichen Gründen – auf eine Zusammenarbeit mit diesem Scharlatan und anderen Heilergurus einlassen. Ein Verbot des Heilpaktiker-Unwesens ist dringend geboten. Es wäre dies eine dringend erforderliche Schutzmaßnahme, die letztlich im Sinne aller allzu naiver Sportler und aller anderen ebenso leichtgläubigen Menschen wäre.

    Gefällt mir

  2. Wenn sich Evis Dopingfall wirklich auf Stefan Saxingers handeln zurückführen lässt, dann hat Saxinger nicht nur Sachenbacher-Stehle betrogen. Als Spitzensportlerin hat diese jahrelang hart trainiert, Entbehrungen auf sich genommen, ….. – Saxinger hätte dies mit den Allmachtspantasien eines Heilpraktikers mit einen Schlag in die Tonne gekloppt. Sachenbacher-Stehles Vertrauen wurde betrogen, wie alltäglich andere Klienten von Heilpraktikern, welche auf dubiose Therapieversprechen vertrauen.
    Mehr noch, Saxinger hätte mit seinem Tun unsere Nation in aller Öffentlichkeit zum Deppen gemacht. Ich bin auf den juristischen Ausgang gespannt, allerdings sollte das zuständige Gesundheitsamt darauf beharren, dass Saxinger seine heilpraktische Tätigkeit bis auf weiteres Ruhen lässt. Hier geht es darum, dass weiterer Schaden bereits im Vorfeld abzuwenden ist.
    Weitere Konsequenzen werden sich wohl für die Heulpraktikergilde leider nicht ergeben. Einige werden hochtrabend darauf hinweisen, dass es immer schwarze Schafe gibt und darüber frei ihr eigenes dubioses Therapieangebot vermarkten. Leider. Wissenschaftsstandort Deutschland?????

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s