Esoterik im BR Fernsehen


Morgen gibt es im BR ab 20.15 Uhr gleich zwei Sendungen zum Thema Esoterik. Die erste hatte ich bereits hier angekündigt.

Nach “Das Geschäft mit der Esoterik”, sendet Faszination Wissen „Der Esoterik-Test –
Wissenschaft oder Humbug?
„. Überprüft wurden dabei Wahrsagerei, Quantenheilung, Wasserbelebung und die „Alpha-Synapsen-Programmierung“, bei der die DNA umprogrammiert werden soll.

Natürlich alles Humbug, was sonst, zu diesem Ergebnis kommt auch Faszinatin Wissen, nur leider wird alles als relativ ungefährlich eingestuft. Hier hätte man sich eine differenziertere Einschätzung gewünscht, denn das Ganze ist längst kein Freizeitspaß mehr. Der eine Humbug führt zum nächsten, das Abwandern in eine Parallelwelt ist vorprogrammiert, weg von jeglicher Wahrnehmung für die Realität, und nicht wenige werden davon abhängig.

Die Sendung lässt sich bereits in voller Länge anschauen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Esoterik im BR Fernsehen

  1. so, habe mir den beitrag gerade mal in der mediathek des br angeschaut und finde es gut wie verschiedenster humbug entzautert wurde. der kunde selber sollte dabei feststellen, das hier in jedem fall zumindest eine gefahr für seine geldbörse lauert. leider wurde meiner meinung nach viel zu wenig darauf eingegangen, dass sich patienten/ klienten allzuschnell in abhängigkeiten begeben können – mit ernsten folgen für die eigene gesundheit.
    übrigens sei an eine gute alte tradition bei hofe erinnert: wahrsager, welche einst all zu banale oder gar falsche prognosen stellten wurden recht flink mit dem tod konfrontiert. nun ja, …..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s