„Achtung DZVHÄ! Rotstiftalarm!“


Excanwahn schreibt:

Hallo DZVHÄ,

habe gerade gelesen: Und zwar Heels Angaben zu den innovativen “indirekten Arzneien” , die nach dem außerordentlich interessanten Prinzip funktionieren, dass A (Kleinkind) sie eingeworfen bekommt, bei B (Mütterchen) aber die Wirkung auftritt. Wenn das mal kein Nachweis für Walachs verschränkte Quanten ist.

Aber um die geht´s nicht, sondern um den Beipackzettel.

Steht doch da – und ich bin bass erstaunt – :

“Hinweis: Bei der Anwendg. von homöopath. Arzneimitteln können sich vorhandene Beschw. vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

In diesem Fall sollte das Arzneimittel abgesetzt werden.“

DasisnDing! … WEITER

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s