Heilpraktiker Gustav A. Hossenfelder: Die Welt der “Geistheilung”


Eine Welt ist nicht genug

von michaelibach am Mai 27, 2012

Die Werbebranche liegt lange schon hinter ihm, bald 22 Jahre. Seitdem hat der ehemalige Art- und Creativ-Director Gustav A. Hossenfelder eine völlig andere Welt für sich entdeckt und erschlossen: Die Welt der “Geistheilung”, in die er sich als “Licht-Medium” und “Heiler” berufen fühlt. Keine Welt, in die man einfach mal so hineinstolpert, für die man sich auf die Schnelle einen Reiseführer im Taschenbuchformat besorgt. Dafür sind ihre mutmaßlichen Ausmaße zu groß, zu geheimnisvoll, noch dazu von “göttlicher Herkunft”.

Ein Zimmerspringbrunnen gibt vor allem eine emotionale Richtung vor:  Wenn so einer leise dahinplätschert, ist dem Betrachter auf mittlere Sicht die ein oder andere Entspannungsphase sicher. Vom Brunnen in seinem offenen Wohnzimmer,  daß Mittelpunkt seiner weitläufigen, durchgehend mit hellen Teppichboden ausgelegten Wohnung ist,  gehen die selben sanften Signale aus. Erwähnenswert vielleicht nur, daß sich sein Brunnen als etwa einen Meter große, kunststeinerne Buddha-Figur präsentiert. Dem Heilpraktiker Hossenfelder ist das dezente Plätschern jedoch kein Vorbild für sein großes, ja übermächtig wirkendes Thema und die daraus zwangsläufig resultierende Wortwahl.

“Kein Mensch ist in der Lage, geistige Heilung aus sich heraus in der Welt auszuüben. Immer ist es der Geist, das Licht, der Ursprung allen Seins.” Hossenfelder, 1942 in Breslau geboren, sagt Sätze wie dieser mit großer Selbstverständlichkeit. Dass er darin letzte Gewissheit zu finden meint, hat seinen Ursprung in einem “tiefgreifendem geistigen Erlebnis”, wie er in seiner Kurzbiographie anmerkt. Festgehalten ist die in Veranstaltungsflyern, die vor allem auf “Heil- und Transformationsseminare” rund um den oberbayerischen Chiemsee, aber auch im Odenwald, in Oldenburg oder auf der griechischen Insel Korfu aufmerksam machen. Zu Hause jetzt im touristisch geprägten Prien am Chiemsee, schlägt er einen alten dunklen Holztisch zum Gespräch vor. Bevor dieses und weitere antike Möbelstücke an ihrem neuen Platz im zweiten Stock eines imposanten Mehrfamilienhauses unweit des Sees standen, hat er sich Ende Juli 2010 von Dreieich bei Frankfurt am Main verabschieden müssen. Zurückgelassen hat er dort auch eine Praxis, die in den Jahren davor “tausende Patienten” aufgesucht haben. Gibt er heute Seminare in Prien, dann erreiche er “so gut wie immer um die 20 bis 30 Teilnehmer.” Kein leichter Entschluss sei sein Umzug gewesen, aber ihn entschädigt, daß der Chiemgau “recht spirituell, das Herz-Chakra Europas” sei. Und der anhaltende Zulauf an Interessenten beweist ihm nur, das dies eine “erwachende Gegend” sei. Über eineinhalb Jahre hat er trotzdem auf eigene Praxisräume warten müssen. Warten darauf, daß auf dem Praxisschild neben dem Eingang zu lesen ist: “Heilpraxis für angewandte Psychologie und Energie-Therapie”.  Seit dem ersten April diesen Jahres befindet sich seine Praxis ganz in der Nähe der Priener Waldorfschule, gleichwohl pflegt er keinen engeren Kontakt zu anthroposophischen Einrichtungen im Allgemeinen oder Besonderen. Er weiß zwar um hiesige Veranstaltungen im anthroposophischen Kontext, stellt aber nicht uneitel fest, daß er ja mit seinen eigenen Terminen ausgelastet sei. Rudolf Steiner hat es ihm dennoch angetan, er macht keinen Hehl aus seiner Überzeugung: “Ich halte Rudolf Steiner für einen der größten und besten medialsten Menschen, die wir in der Welt hatten.” …

WEITER bei Steiner im Brett

Advertisements

Ein Gedanke zu “Heilpraktiker Gustav A. Hossenfelder: Die Welt der “Geistheilung”

  1. Die Welt ist voller Idioten ! Dieser hier ist (leider) nur einer von vielen. Wer sich zudem als Fan von Steiner (dem anthroposophischen Volltrottel) outet, hat eine vermutlich nicht zu heilende Vollmacke.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s