Volkskrankheit Allergie: Die Heilversprechen der alternativen Medizin


„Mittlerweile soll jeder vierte Deutsche an einer Allergie leiden. Heilpraktiker und die Alternativmedizin beteuern, mit ihren Methoden Allergien erkennen und bekämpfen zu können. Was ist von diesen Versprechen zu halten?“

Natürlich NICHTS!

17 Gedanken zu “Volkskrankheit Allergie: Die Heilversprechen der alternativen Medizin

  1. Einfach unbegreiflich, was man leichtgläubigen Menschen so alles einreden kann. Mit etwas pseudowissenschaftlichem Geschwafel ist offenbar jede Diagnose und jede Therapie zu verkaufen. Ein kleines bisschen gesunder Menschenverstand würde allerdings ausreichen, um dieses Heilpraktiker-Unwesen als das zu entlarven, was es letztlich ist: Hochprozentiger, unwissenschaftlicher Schwachsinn.

    Gefällt mir

  2. Tja, Argus7, wesentlich mehr Leichtgläubige, Unüberzeugbar Überzeugte, und die verborgene Wahrheit gefunden Habende findest Du da hinten beim BR in den Kommentaren zu just dem hier präsentierten clip.

    (thx für den Querverweis an Ronald, aus dem blog heraus, in dem ich dieses schreckenerregende Dokumentationchen zum ersten Mal erblickte)

    (noch einen: Wenn es jetzt klappt, habe ich es endlich kapiert – anmelden, ändern, abschicken 😉

    Gefällt mir

    • Danke Rolak, folgenden Kommentar, von „da hinten“, finde ich ja klasse:

      Gamecat sagt:
      5. April 2012 um 00:51
      Ich hab von meiner Schwägerin damals die Bioresonanz-Therapie empfohlen bekommen.

      Die Behandlung hatte ein regulärer Arzt im Angebot, der erstmal einen Pricktest gemacht hat – wirkte alles sehr seriös.

      Erste Zweifel kamen dann auf, als ich dann vor diesem Gerät saß – mit nackten Füßen auf einer Kupferplatte und Kupferstäben in der Hand. Der “Arzt” ließ mich allein und ich konnte über diese Resonanz-Theorie nachdenken.

      Bei der sechsten “Behandlung” hab ich dann einen Schraubenzieher mitgenommen und den Kasten aufgemacht… das Ding war praktisch LEER! Nur ein paar dünne Drähte um die LEDs und Skalen hübsch leuchten zu lassen, keine Platinen oder sonstigen elektronischen Bauteile zu entdecken… und: Die Kabel zu den lustigen Kupferelementen führten zwar in den Kasten, waren da aber an nichts angeschlossen!

      Ich hab den Kasten wieder zugeschraubt und den Arzt am Ende der Behandlung genauer gefragt, wie er sich die Funktionsweise des Gerätes vorstellt… der Mann Tat mir da ja fast leid, weil er einen ehrlich überzeugten Eindruck auf mich machte… allerdings nahm er für Mitleid deutlich zu viel Geld von mir.

      Mittlerweile ist klar, dass diese ganze Pseudomedizin nur dazu dient die dahinterstehende Industrie und die behandelnden Quacksalber reich zu machen… ich löse mein alljährliches Allergieproblem jetzt mit einem leichten Cortison-Präparat von einem echten Arzt… funktioniert prima!

      Der Bericht ist hervorragend und es gibt viel zu wenig davon! Vielen Dank!

      Gefällt mir

    • Bitte gerne – ich gebe ja zu, es sind auch erfreuliche Zwischenrufer zu hören. Doch beim ersten Durchfliegen des Kommentarstrangs dachte ich schon, im falschen Film zu sein. Hey, die online-Freaks sind doch nur ein eher kleiner Teil des Gesamtbildes – wie kommen in derart kurzer Zeit derart viele CAM-VTler (der ö-r-Rundfunk unterdrückt die Wahrheit, diffamiert und verbreitet Lügen, ich bin der Beweis!!einself) zu einem doch eher winzigen Ausschnitt einer Report-München-Sendung? Faszinierendes Spektakel.

      Besonders schön fand ich den EAV¹-Adepten mit seiner Inkompetenz-Offenlegung und einer {selbst mir} neuen Nebelkerzensorte: Es gibt nicht nur Alternativ- und Schulmedizin (an sich ja schon eine unsinnige Behauptung), nein, es existiert zusätzlich noch ‚klassische Medizin‘.
      Und nach der Antwort – Funkstille.

      _____
      ¹ nicht die Band… und falls schon hinter dem link: Wer bitte geht zu einem Arzt, der sein Sternzeichen für wichtig genug für sein CV hält?

      Gefällt mir

      • Deine Einschätzung ist schon richtig, die wenigen guten Kommentare verschwinden im Deppenalarm, der sich seltsamerweise stilistisch auffällig ähnelt 😉

        Es gibt nicht nur Alternativ- und Schulmedizin (an sich ja schon eine unsinnige Behauptung), nein, es existiert zusätzlich noch ‘klassische Medizin’.

        Das war echt der Brüller 😀

        Gefällt mir

  3. die Beispiele im Report München sind sogar noch harmlos, die Sache hört ja nicht bei Allergien auf!
    ….sondern das ganze geht weiter bis zu Asthmatikern.
    Denen wird ganz genauso erzählt sie wären nun geheilt. Wer´s glaubt stirbt beim nächsten Anfall.
    Gibt ein paar ganz ekelhafte Geschichten dazu.

    Gefällt mir

    • Jemseneier, bei solchen Sendungen, die nur auf wenige Minuten ausgelegt sind, bleibt immer viel auf der Strecke. Man kann jedoch schon froh sein, dass kritische Beiträge überhaupt gebracht werden. Beim Thema Bioresonaz & Co bleibt KEINE Krankheit unbetroffen, wie bei allen anderen ganzheitlichen Eso-Pseudo-Methoden auch.

      Gefällt mir

      • ist schon klar. Das Thema Bioresonanz ist selten im Fernsehen so kurz, richtig und prägnant dargestellt worden. Deshalb ist das auch einer der ganz guten Beiträge der letzten Monate im Fernsehen.

        Gefällt mir

  4. Eine jahrelang bestehende Allergie, auch auf Äpfel, habe ich einzig und allein durch Gespräche in der Kraft des Geistes auflösen dürfen.
    Aber das eigentliche Thema war nicht die Allergie sondern eine tiefe Depression mit vorangegangenem zweimaligen Aufenthalt in einer
    Psychiatrie. Die von der Psychiatrie verabreichten Medikamente, (lebenslange Einnahme) 🙂 konnten keine
    Linderung und schon gar keine Heilung bringen.

    Sie lebt jetzt ohne Medikament, ohne Depression, ohne Psychiatrie fröhlich, und nebenbei auch ohne Allergie.

    Gefällt mir

    • Interssanter Text:
      Zuerst reden Sie (Laura) von sich selbst: „ich einzig und allein…“,
      dann aber plötzlich in der dritten Person! „Sie lebt jetzt ohne Medikament…“

      Sie sollten sich schon entscheiden über wen Sie schreiben,
      wenn Sie hier ihre Alt-Naiv-Heilerischen Werbebotschaften los werden wollen.
      So sind Sie von Haus aus unglaubwürdig!

      Gefällt mir

  5. Ich sprach nicht über meine Allergie und Depression, eine weibliche Person (eine „Sie“) wandte sich an mich.
    Jeder kann die Pharmaindustrie unterstützen durch Tabletten- und Arztgläubigkeit, ein jeder nach seiner Fasson. Womit wir bei Toleranz wären, gelle!

    Schönen Ostertag noch!

    Gefällt mir

    • @ Laura

      Toleranz hat dort ihre Grenzen, wo der Schwachsinn und die Dummheit die Oberhand gewinnt, das Vernunftdenken verdrängt wird und der Aberglaube Triumphe feiert. Schon mal in Erwägung gezogen, dass bei dir – was das Fachgebiet Medizin anbetrifft – möglicherweise ein erheblicher Informations- und Bildungsmangel bestehen könnte ? Es ist zwar keine Schande, etwas nicht zu wissen. Eine Schande ist es hingegen, etwas nicht wissen zu wollen !

      Gegen dieses Problem gibt’s keine Globuli und keine alternative Medizin. Diese Mangelerscheinung erfordert Einsicht darüber, dass man nicht in jeder Disziplin fachlich auf der Höhe sein kann und das Nichtwissen nicht durch simplen (Aber)Glauben ausgleichen kann. Eine solche Selbstüberschätzung ist zwar nicht strafbar, aber ziemlich dumm oder gar lebensgefährlich.

      Ich würde mir z.B. niemals anmassen, einem Maurer sagen zu wollen, wie er eine Mauer hochziehen muß, damit sie im Lot steht. Das ist nun mal nicht mein Fachgebiet. Gewissensfrage: Ist Medizin dein Fachgebiet ?

      Gefällt mir

    • Tja Laura, es mag sich für Dich wie ein Mißverständnis bei der Personenzuordnung gelesen haben, doch es war (ohne Anspruch auf Alleingültigkeit, doch nur von mir gesprochen) die absichtlich gewählte pflegeleichtere Variante. Denn potentielle Eigengefährdung ist zwar nicht harmlos, jedoch nichts im Vergleich mit der potentiellen Gefährdung Anderer, egal ob vom Ausführenden absichtlich oder aus wahnhafter Verblendung heraus in Angriff genommen.
      Jetzt ist der schon weiter oben gesehene ideologische Bezug zur CCHR nicht mehr zu leugnen, insbesondere auch wegen des Aufstellens der Gläubigkeits- und Toleranz-Strohmänner.

      Gefällt mir

  6. Ich glaub ich spinne, wie ist es möglich so einen Unsinn und den auch noch straffrei zu entgehen. Außerdem dürfen nach meinem Kenntnissstand Heilpraktiker und Co. keine Heilsversprechen abgeben oder irre ich mich da? Für mich ist das alles zu hoch, wie man für solchen Bockmist tausende von Euros rausschmeißen kann. Ich weis nicht mehr über welche der dargestellten Diagnostikversuche ich am meisten gelacht habe. Da sieht man mal wieder wie viele Menschen in unserer Republik gestrickt sind. Ganz einfach, ohne jegliche kritische Hinterfragung und sei es noch so absurd, völlige Willenslosigkeit und Verlust der eigenen Individualität, völlig Wahrnehmungsverzerrt, psyschisch labil und so weiter. Liebe Ärzte die ihr im Sinne unserer aller Wohlbefinden Jahrelang die Universitäten besucht habt um wirklich Menschen helfen zu wollen und noch nicht an so einen Unfug glaubt vereinigt euch, bietet dem Patienten wieder Hilfe und widmet euch wieder mit mehr Zeit an selbige, damit so ein Schwachsinn in unserer Gesellschaft verboten wird.

    Gefällt mir

  7. Pingback: Heilpraktiker & Homöopathen und ihr schamloser Angriff auf die Pressefreiheit! | Ratgeber-News-Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s