Gefährliche Körperverletzung im rechtsfreier Raum der zahnärztlichen Pseudo-Medizinischen-Parallelwelt


Hier ein Erfahrungsbericht bei Ulrich Berger veröffentlicht, der selbst mich noch schockiert!

Die Praxis der „Alternativmedizin“: Ein Insider berichtet

Dr. Hans-Werner Bertelsen ist ein kritischer Zahnmediziner aus Bremen, der sich intensiv mit pseudomedizinische Therapien in der Medizin und insbesondere in der Zahnheilkunde auseinandergesetzt hat. Wie es um die Praxis der sogenannten Alternativmedizin bestellt ist, darum weiß er aus eigener Erfahrung. In jüngeren Jahren war er Mitarbeiter in einer Einrichtung, die die „ganzheitliche“ Form der Abzocke praktizierte. Bis hin zum Tod.

Hier ist sein Erfahrungsbericht.

===============================================================

Die Verknüpfung von Erwartungen – oder warum gutgläubige Frauen gefährlich leben – Ein Erfahrungsbericht

Alternative Medizin“ wird häufig gleichgesetzt mit „sanfter Medizin“. Diese vermeintliche Sanftheit wird häufig mit der verbliebenen Restgesundheit und viel Geld, manchmal auch mit dem Leben bezahlt. Anhängern ist nicht bewusst: die Welt der alternativen Methoden ist ein rechtsfreier Raum. Opfer sind in der Regel Frauen. Der Gesetzgeber schläft noch.

Einleitung

Schöne Aussichten werden versprochen. „Ganzheitlich“ oder „biologisch“ lauten stets die Vokabeln. Hiermit wird gleichzeitig bewusst und gewollt die Medizin als halbheitlich und unbiologisch diskreditiert. Das Frustrationspotential im Bereich der gesetzlichen Kassenmedizin ist angesichts knapper Kassen und ungerechter Verteilungsschlüssel sowohl auf der Seite von Patienten als auch auf der Seite von niedergelassenen Medizinern enorm groß. Im Hamsterrad einer hausärztlichen Kassenpraxis werden häufig 150 Patienten pro Tag „behandelt“. So ist es nicht verwunderlich, dass sich ein großer Teil der von der Kassenmedizin enttäuschten Patienten einer Alternative zuwendet. In der Hoffnung, hier eine vermeintlich bessere Medizin zu erhalten, werden viele Menschen nicht nur um ihr Erspartes, sondern auch um ihre Gesundheit gebracht (3, 18).

So rekrutierten sich die Patienten in der von mir beobachteten Praxis hauptsächlich aus den von der Schulmedizin enttäuschten Menschen, die sich „nicht verstanden“, „abgefertigt“ oder auch nur zu wenig beachtet fühlten. Bei der vorherrschenden Nichthonorierung des ärztlichen Beratungsgesprächs verwundert dies überhaupt nicht. (4, 14)

Eine zweite große Gruppe der in dieser Praxis beobachteten Patienten bildeten Tumorpatienten, die sich nach vollzogener Tumortherapie entweder in der Nachsorge nicht ausreichend berücksichtigt fühlten, oder „zweigleisig fahren“ wollten. Bei der vorherrschenden Knappheit der Zeitressourcen landen zwangsläufig immer mehr Patientinnen in den Behandlungsstrukturen einer sogenannten Alternativ-Medizin. Da dieser Begriff irreführend ist, weil eine gleichwertige Lösung suggeriert wird, gleichzeitig aber durch das Fehlen jedweder Dokumentationspflicht keinerlei Rechtssicherheit auf Seiten der Patienten besteht, ersetze ich diesen Begriff im folgenden Artikel durch den Begriff

Pseudo-Medizinische-Parallelwelt; rechtsfreier Raum, im folgenden abgekürzt als PMPrR.

In der PMPrR bietet man in erster Linie die kostbarste aller Ressourcen an: Zeit. Die durch die Psycho-Neuro-Immunologie bewiesene Korrelation von Beruhigung, Gelassenheit und nachfolgender Selbstheilung wird verpackt und – wie kann es in der Marktwirtschaft anders sein – verkauft.

Das Arzt-Patienten-Verhältnis ist bilateral – es ist ein Verhältnis auf Gegenseitigkeit. Folglich sind alle entstehenden Handlungen Ergebnis beidseitiger, bewusster und unbewusster Handlungsaufträge. Diese Handlungsaufträge münden in einer Transaktion. Eric Berne bezeichnet in der Beschreibung der Transaktionsanalyse die entstehenden bilateralen Prozessdynamiken zwischen zwei Menschen als „Spiele“. Diese Nomenklatur wurde in der vorliegenden Arbeit übernommen. (2) …

WEITER

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s