„Steiner im Brett“


Michael Ibach, freier Journalist, Kolumnist, Texter und Autor hat sich an das Thema Waldorfschule herangewagt und ausführlich und sehr kritisch darüber geschrieben.

Sein Sachbuchprojekt: „Steiner im Brett, oder: Die Geister, die sie riefen… “ Anthroposophie, Waldorfpädagogik und Esoterik: Ein Eldorado für heillos verwirrte Menschen – Eine Entgeisterung (auch aus Erfahrung); umfasst 160 Seiten (der Text wird jedoch ständig erweitert) und liegt leider momentan nur als Script vor.

Man kann nur hoffen, dass sich auch ein Verlag findet, der das Buch publiziert. Aktuell gibt es jedoch im neuen Blog von Herrn Ibach eine Leseprobe, die 65 Seiten umfasst und die einen sehr guten Einblick in Bezug auf die Haltung des Autors zum Thema verschafft.

Äußerst lesenswert!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s