Was denkt mein Homöopath über mich?


Ein wirklich schönes Fundstück über Homöopathie bei Kidmed 😀

Lachesis

… oder was denkt mein Homöopath über mich?

Sie waren beim Homöopathen, haben Lachesis als Kostitutionsmittel erhalten? Sehr schön, da kommt Freude auf. James Tyler Kent – der größte aller Homöopathen nach Hahnemann – beschreibt Ihren Geisteszustand in seinem Jahrhundertwerk Lectures of homeopathic materia medica wie folgt:

Sie sind geschwätzig und haben ständig den Zwang zu reden. Psychiatrisch könnte man Sie als wahnsinnig bezeichnen, wobei sich der Wahnsinn noch verschlimmert, wenn Sie in eine Badewanne voll heißes Wasser steigen. Bei anderen Menschen hinterlassen Sie einen alkoholisierten Eindruck und ihr verwirrter Geist wirkt berauscht. Wenn dies dann eskaliert, droht Ihnen gar ein Delirium. Ihre ständigen blödsinnigen halbfertigen Sätze ohne Inhalt sind charakteristisch für eine(n) echte(n) Lachesis. Probleme bereitet Ihnen auch Ihre übersteigerte Eifersucht und Ihre geradezu manische Selbstverliebtheit.

Sie können natürlich jetzt beleidigt sein und sofort diese Seite verlassen. Sie können aber auch diesen Artikel lesen um zu verstehen, was der Homöopath mit Ihnen gemacht hat und weshalb Sie beim nächsten Mal lieber Ihr hart verdientes Geld sparen: …

Und hier geht es weiter:

Hurra, ein Opfer! Bericht aus einem Homöopathiekurs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s