Esoterik und das Medium Fernsehen


Die Esoterikbranche hat sich im Medium Fernsehen längst etabliert. Auf diversen privaten Kanälen hat man täglich die Möglichkeit per Telefon Fragen an Astrologen und Kartenleger zu stellen, um Hilfe im Sinne von Lebensberatung zu erhalten. Uri Geller ist bei Pro 7 bereits zum zweiten Mal mit einer ganzen Sendestaffel vertreten, um einen adäquaten Nachfolger für sich mit übersinnlichen Fähigkeiten zu finden. Auch das öffentlich-rechtliche ZDF ist sich nicht zu schade, dem Star-Astrologen Winfried Noe sechs Seiten im eigenen Videotext zu widmen (Seite 580 – 586), um jedem Leser Einblick in das eigene Horoskop zu gewährleisten. Und, und, und …

Kritische Sendungen zu dem Thema, wie „Betrifft … Alles fauler Zauber!? Das Übersinnliche auf dem Prüfstand“ und „Karten, Pendel, Horoskope“, die kürzlich ausgestrahlt wurden, bilden dabei die Ausnahme und bestätigen die Regel.

Sehr interessant gestaltet sich jedoch, wie Esoterikanhänger auf Kritik, die wie gesagt mittlerweile einen untergeordneten Platz im Fernsehgeschehen eingenommen hat, reagieren. Sehr anschaulich wurde dies in dem Forum, das das ZDF nach der Sendung „Karten, Pendel, Horoskope“ eröffnete. Unerwarteterweise gibt es in dem Forum eine Person alias Argus7, die die Realität vertritt, die im Thema bewandert ist, die wissenschaftlich argumentiert und die zudem kein Blatt vor den Mund nimmt, wenn es um die Differenzierung zwischen Tatsachen und Glauben geht.

Verständlicherweise haben sich durch die anhaltenden Kommentare von Argus7  alle Vertreter der Esoterik so sehr auf den Schlips getreten gefühlt, dass er wie aus heiterem Himmel ein Schreiben der ZDF Redaktion erhielt, in dem ihm eine Sperre für das Forum angedroht wurde, wenn er seine Anfeindungen, Drohungen und Beleidigungen nicht unterlassen würde. (Mir liegt das Schreiben vor)

Tja, liebe Leser, Sie können sich nun selbst ein Bild davon machen, indem Sie die Beiträge von Argus7 und aller anderen im Forum lesen. Zudem würde es mich sehr interessieren, wie Sie die Reaktion des ZDF einschätzen, bzw. bewerten.

Wer noch etwas Unterstützung braucht, um wissenschaftliche Argumente von Glaubenszeugnissen unterscheiden zu können, dem empfehle ich folgenden Beitrag im scienceblog zum Thema „Astrologie ist Unsinn“.

Da ich auch nicht wissen möchte, wie viele Menschen an die übersinnlichen Kräfte der „Mentalisten“, die in der Uri Geller Show auftreten glauben, hier noch ein erleuchtender Link.

Advertisements

3 Gedanken zu “Esoterik und das Medium Fernsehen

  1. Die nachstehende Mail erhielt ich am 14.01.09 von der ZDF-Forums-Redaktion.
    Von:
    Gesendet: 14.01.09 08:40:32
    An:
    Betreff: Forenbeiträge
    Sehr geehrter User,
    wir möchten Sie bitten, wenn Sie weiterhin in unserem Forum mitdiskutieren wollen, Anfeindungen, Drohungen und Beileidigungen zu unterlassen. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, werden wir Sie des Forums verweisen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Redaktion Chats und Foren
    Auf diese Nachricht habe ich der Redaktion des ZDF-Forums per E-Mail wie folgt geantwortet:
    Liebe ZDF-Forums-Redaktion,
    ich bin selbstverständlich gerne bereit, mich an die Bedingungen des ZDF-Forums zu halten. Ich bin mir allerdings keines Verstosses gegen die Regeln bewußt. Sollte dies Ihrer Ansicht nach der Fall sein, bitte ich Sie um Konkretisierung.
    Mir ist andererseits klar, daß sich insbesondere Personen aus der Esoteriksparte von meinen Kommentaren angegriffen fühlen. Wenn ich allerdings die unlauteren Machenschaften dieser Branche als Betrug deklariere, entspricht dies meiner Ansicht nach vollauf den Tatsachen. Dafür nehme ich für mich das vom Grundgesetz zugesicherte Recht auf freie Meinungsäußerung in Anspruch. Tatsachenbehauptungen sind keine böswilligen Anfeindungen, Drohungen oder Beleidigungen, denn keine der esoterischen Sparten kann für sich den Anspruch auf Wissenschaftlichkeit erheben und somit die Seriösität ihrer obskuren Dienstleistungen nicht begründen. Dies gilt auch für die Pseudowissenschaft
    „Astrologie“. Wenn aus diesen Kreisen trotzdem ein Anspruch auf Wissenschaftlichkeit erhoben wird, ist dies schlicht und ergreifend unlauter und nicht berechtigt.
    Ich wundere mich ohnehin schon seit geraumer Zeit darüber, daß das ZDF auf den Videotextseiten 580 bis 586 einem Astrologen wie Herrn Noé ein Forum bietet. (Hoffentlich nicht gegen aus GEZ-Einnahmen stammenden Honoraren !!!)Horoskope mögen aus Ihrer Wertung harmlos erscheinen, sind aber letztlich der Einstieg in die Esoteriksparte, die noch mit weitaus problematischeren Disziplinen, wie z.B. der Vermittlung von Jenseitskontakten usw. aufwartet. Tut mir leid, liebe Redaktion, aber das ist schlicht und ergreifend Vorspiegelung falscher Tatsachen und somit Betrug. Man wird doch so etwas noch beim Namen nennen dürfen. (Sehen Sie denn die mitternächtlichen Astro-Shows auf den diversen TV-Kanälen nicht ? Würden Sie das Gebaren dieser Leute als seriös bewerten ? Es gibt keine seriöse Astrologie !)
    Ich werde Ihre Mail zum Anlaß nehmen, um mich an geeigneter Stelle (z.B. beim Rundfunkrat) erkundigen, wie man dort über den Esoterik-Support des ZDFs denkt. Ich werde mich des weiteren auch an den ZDF-Intendanten, Herrn Markus Schächter, wenden, um seine Wertung in dieser Angelegenheit zu erfahren.
    Mit freundlichem Gruß
    Nachtrag: Diese Mail übermittelte ich dann nicht dem Rundfunkrat, sondern dem ZDF-Fernsehrat.

    Gefällt mir

  2. Soweit mein Schriftverkehr mit der ZDF-Forums-Redaktion, den ich dann auch dem ZDF-Fernsehrat übermittelte.
    Der Mail an den ZDF-Fernsehrat fügte ich noch den nachfolgenden Text hinzu:
    Ich möchte nun wissen, wie sich der ZDF-Fernsehrat zur Angelegenheit NoéAstro und dessen Repräsentanz auf den ZDF-Videotextseiten 580 bis 586 stellt. Teilt man im ZDF-Fernsehrat die Meinung, daß die Pseudowissenschaft
    „Astrologie“ eine Aufwertung erfahren darf, indem diese Esoteriksparte ein Podium im öffentlich-rechtlichen Fernsehen nutzen darf !?
    Auf Ihre Antwort bin ich sehr gespannt.
    Mit freundlichem Gruß
    PS: Es genügt doch, wenn im privaten TV (PRO7) Scharlatane wie Uri Geller und Konsorten Volksverdummung betreiben können. Damit wir uns richtig verstehen: Ich habe nichts gegen Unterhaltungszauber oder Unterhaltungs-Magie. Darauf sollte aber ausdrücklich hingewiesen werden. Dem gutgläubigen Publikum wird aber bewußt suggeriert, daß übersinnliche (paranormale) Fähigkeiten im Spiel sind und tatsächlich erwiesen seien. Mit dieser bewußten Irreführung betreibt die Esoterik-Mafia ungestraft ihre Geschäfte. Für mich ist in solchen Fällen jedoch der Tatbestand des Betruges erfüllt und müßte von amtswegen verfolgt werden. Daß ich diese Fakten im ZDF-Forum so dargestellt habe, führte zu der Ausschlußdrohung !

    Gefällt mir

  3. Das ZDF mutiert zum Esoterik-Sender !
    von: Argus7 Erstellt am: 30.01.09, 17:35 im ZDF-Forum.
    In der Sendung „Heute in Europa“ berichtete die Moderatorin, Hülya Ökzan, in den 16-Uhr-Nachrichten von einem „Irischen Geist“, der im nordirischen Coalisland angeblich sein Unwesen treibt !!! Mehrere Leute behaupteten, dort dem Geist einer alten, längst verstorbenen Dame auf einer Landstraße begegnet zu sein !
    Einer der Zeugen filmte den „Geist“ sogar mit seinem Handy. Der abgespielte Film zeigte allerdings weiße Lichtreflexe, wie sie bei nächtlichen Aufnahmen – wenn die Scheinwerfer ihr Licht auf die Straße werfen – durchaus normal sind. Der Zeuge filmte den „weißen Fleck“ vom fahrenden Auto aus !
    So weit, so gut. Aber muß das öffentlich-rechtliche Fernsehen auf diese Weise zur Volksverdummung beitragen !? Bestimmt werden sich jetzt wieder einige esoterikhörige Questico-Kunden zu Wort melden. All diesen gutgläubigen Leuten sei folgender Satz ins Stammbuch geschrieben:
    „Uninformiertheit ist die Vorstufe zur Dummheit !“
    Noch nie – ich betone: noch nie – ist ein Geist auf Fotos oder Filmen festgehalten worden ! Alle diese angeblichen „Beweise“ wurden jedes Mal als Schwindel und Betrug entlarvt. Aber diese Tatsache dürfte die abergläubigen, esoteriksüchtigen Leute auch nicht überzeugen.
    Sei’s drum, aber zumindest vom ZDF erwarte ich, daß wir Normalbürger nicht wieder und wieder mit esoterischem Schwachsinn bedient werden. Die Horoskopseiten auf den Videotextseiten 580 bis 586, geliefert von einem „Astrologen“ namens Noé, sind ohnehin ein Skandal sondergleichen !
    Mit einer seriösen Informationspolitik haben solche Nachrichten nämlich rein gar nichts zu tun ! Das ist Volksverdummung pur ! Stellt sich die Frage: Was hat esoterischer Humburg mit seriöser Berichterstattung zu tun ?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s