Verschwörungstheorien


Wenn es generell um Insider-Wissen geht, findet man im Internet zu dieser Rubrik auch immer mehr Seiten, die sich mit Verschwörungstheorien beschäftigen. Die meisten von denen, die wir kennen, gibt es in Bezug auf den Anschlag auf das World Trade Center vom 11.September, und dass der amerikanische Geheimdienst den „AIDS-Virus“ entwickelt haben soll, um Schwarze und Schwule zu dezimieren, haben viele auch schon gehört.

Anscheinend empfinden immer mehr Menschen die Auseinandersetzung mit der realen Welt zu unspektakulär und zu langweilig, so dass sie dazu übergehen müssen Science-Fiction Szenarien zu kreieren und diese als einzige Wahrheit zu deklarieren. Man denke nur mal an Michael Moore, der mit seinen Büchern und Filmen große Erfolge erzielte. Mag man auch mit der Grundtendenz der Zielrichtung seiner Kritik einverstanden sein, so folgten doch leider irgendwann Veröffentlichungen, die seine Strategie der Berichterstattung entlarvten, weil man nachweisen konnte, dass er nach seinem eigenen Gutdünken Szenen montiert hat, um seine eigene Vorstellung von Wahrheit zusammenzubasteln.

Genau dies scheinen sich aber Verschwörungstheoretiker zu eigen zu machen, weil sie damit ihren Wahrheitsanspruch noch zusätzlich untermauern, indem sie behaupten, dass entsprechende Beweise absichtlich vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden und die Wissenschaftler, denen man Glauben schenkt, selbstverständlich mit den Regierungen unter einer Decke stecken. irgendwann Veröffentlichungen, die seine Strategie der Berichterstattung entlarvten, weil man nachweisen konnte, dass er nach seinem eigenen Gutdünken Szenen montiert hat, um seine eigene Vorstellung von Wahrheit zusammenzubasteln.Es bleibt jedem schließlich selbst überlassen, wem er Glauben schenkt, doch so wie man die reale Welt selbstverständlich hinterfragen sollte, wäre es auch angedacht jegliche abweichende Theorie näher auf einen wirklichen Wahrheitsgehalt zu untersuchen.

Weil es anscheinend in der Steigerung der Fantasie für Verschwörungstheorien keine Grenzen gibt, ist die neuste Theorie noch spektakulärer und sie beschäftigt sich nicht mit Erklärungen für vergangene Ereignisse, sondern sie  spricht von geplantem Massenmord an der Erdenbevölkerung von Seiten der Regierungen, an erster Stelle, der amerikanischen. Der so genannte „Bio-Terror“ soll praktisch so aussehen, dass Flugzeuge chemische Substanzen versprühen (Chemtrails), die dann dazu führen, dass Menschen an der „Morgellon-Krankheit“ erkranken und womöglich sterben.

Eine Angst-Phobie sonder gleichen wird hier aufgebaut, obwohl jegliche Beweise für die Annahmen fehlen. Nicht nur die Existenz von Chemtrails ist wissenschaftlich rein hypothetisch, sondern auch der Zusammenhang dieser mit der Morgellon-Krankheit, die zwar existiert, aber keiner weiß wodurch sie verursacht wird. Genau dies scheinen sich aber Verschwörungstheoretiker zu eigen zu machen, weil sie damit ihren Wahrheitsanspruch noch zusätzlich untermauern, indem sie behaupten, dass entsprechende Beweise absichtlich vor der Öffentlichkeit geheim gehalten werden und die Wissenschaftler, denen man Glauben schenkt, selbstverständlich mit den Regierungen unter einer Decke stecken.

Was haben Leute davon, solche Ängste zu schüren, wenn es doch bereits mehr als genügend reale Ängste gibt? Zudem ist es einfach unglaublich, dass solche Theorien in esoterischen und spirituellen Kreisen am meisten Verbreitung finden. Gerade von denen, die sich mit dem Lösen von Ängsten und Heilen beschäftigen, sollte man nicht erwarten, dass sie gleichzeitig dafür sorgen, dass niemandem die Angst ausgeht, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s